Allgemeine Lage

Am Freitag streift die Kaltfront des Tiefs bei Skandinavien die Nord- und Ostschweiz und bringt vorübergehend etwas feuchtere Meeresluft aus Nordwesten in die Schweiz. Südlich der Alpen bleibt es trockener. Übers Wochenende wandert ein Hoch von Deutschland zum Schwarzen Meer, es wird schweizweit schön und mit Südströmung frühlingshaft warm. Auch in der neuen Woche überwiegt ruhiges Hochdruckwetter.


Heute

Am Freitag geht es inneralpin und im Süden vorwiegend sonnig weiter. Auf der Alpennordseite halten sich erst hochnebelartige Wolken, welche sich tagsüber zunehmend auflösen oder in kleine Quellwolken umwandeln. Dann gibt es wie sonst Sonnenschein. Die Temperaturen steigen auf 9 (Fahy JU) bis 14 (Thusis GR) und 17 (Brig VS, Locarno TI) Grad.

Am Abend lösen sich die Wolken über der deutschschweiz zunehmend auf, nach Mitternacht ist es meist sternenklar. Die Temperaturen sinken auf 4 (Bellinzona, Mels SG) bis 0 (Piotta TI, Rossens FR) Grad, leichter Frost im Emmental sowie in den Jura- und Voralpentäler, im Oberengadin bis -12 Grad.


Aussichten

Das Wochenende bringt den Frühling zurück mit sonnigem, trockenem Hochdruckwetter. Nur im Süden halten sich von Italien hier zeitweise tiefe Wolkenfelder und über dem Jura und den Voralpen bilden sich nachmittags kleine Quellwolken. Die Temperaturen steigen am Samstag mit Bise (Böen von 20-30 km/h) auf 11 bis 17 Grad, am Sonntag mit leichtem (in den Alpen föhnigem) Südwind auf 15 bis 21 Grad, im Zentralwallis und Baselbiet bis auf 22 Grad. Bis am Abend kann der Südwind im Urner Reusstal vorübergehend stark auffrischen: 50-60 km/h.

Am Wochenbeginn geht es verbreitet sonnig und trocken weiter. Lokale Nebelfelder am Morgen lösen sich rasch auf, tagsüber bilden sich über den Bergen kleine Quellwolken. Es bleibt warm: Höchstwerte von 16 bis 22 Grad.


Bergwetter

Am Freitag im Süden schön, im Norden mehr Wolkenfelder, aber trocken und tagsüber sonnige Abschnitte. Mit Nordwind dazu:

Mittagstemperaturen:
1500m 3°C
2000m -2°C
2500m -5°C
3000m -8°C
3500m -8°C

Übers Wochenende sonniges und in allen Höhen wärmeres Frühlingswetter, nur in den Südalpen teilweise Wolkenfelder. Am Sonntag in den nördlichen Föhntälern teils böiger Südföhn. In der neuen Woche anhaltend schön und überdurchschnittlich warm, nachmittags über den Bergen Quellwolken.