Archivbild: rab
Die beiden Special-Interest-Veranstaltungen erfreuen sich grosser Nachfrage bei Ausstellern.
1/1 Archivbild: rab Die beiden Special-Interest-Veranstaltungen erfreuen sich grosser Nachfrage bei Ausstellern.
07.01.2019 12:10

Themen-Veranstaltungen für Wohnen und «Best Ager» sind ausgebucht

Die «inhaus», die Messe für Wohnen, Haus und Garten, und die «die50plus», der Ostschweizer Treffpunkt für «Best Ager», bieten zahlreiche neue Highlights. Die Ausstellungsflächen für die beiden anfangs März stattfindenden Themenveranstaltungen sind restlos ausverkauft.

Weinfelden Die inhaus bietet in diesem Jahr nebst mehr als 80 Fachausstellern für alle Belange rund um die Themen Wohnen, Haus und Garten gleich fünf spezielle Sonderausstellungen. Zudem können sich die Besucher auf insgesamt 4 Showgärten freuen. Einer davon entsteht in Zusammenarbeit mit dem neuen Messe-Hauptsponsor UBS direkt an der Messe, das heisst die Arbeit der Gartenbauer kann gleich live mitverfolgt werden. In einem weiteren ist auch neu das Messe-Restaurant integriert. Ausserdem informieren Führende ihres Fachs mit Kurz-Vorträgen zu Bau- und Wohnthemen.

Reisen, Wissen, Freizeit, Wohlfühlen und Vorsorge für «Best Ager»

Unter dem neuen Motto «Mitten im Leben» können Besucher der parallel stattfindenden «die50plus» im März zahlreiche Trends für «Best Ager» entdecken. Die Messe bietet viele neue Highlights zu den Hauptthemen Reisen, Wissen, Freizeit, Wohlfühlen/Gesundheit und Vorsorge. Zu den Neuerungen gehören das «Reiselust»-Cinema, die Lese-Lounge sowie diverse Attraktionen der über 60 Aussteller. Vor allem die Bereiche Freizeit und Reisen wurden deutlich ausgebaut. Dazu zählt auch die eintägige Pop-up-Messe «Ausflug Thurgau», die am Samstag diverse bekanntere und weniger bekannte Ausflugsziele im Thurgau vorstellt. In zwei Foren findet ausserdem ein umfassendes InformationsProgramm mit über 40 Kurz-Vorträgen statt.

Restlos ausgebucht

Die beiden Special-Interest-Veranstaltungen erfreuen sich grosser Nachfrage bei Ausstellern. Für die «die50plus» mussten zusätzliche Ausstellungsflächen in den Zelthallen gesucht werden, trotzdem reicht die zur Verfügung stehende Kapazität nicht um alle Interessenten unterzubringen. Die Ausstellerplätze der inhaus als auch der «die50plus» sind seit Ende Dezember restlos ausverkauft. Eintrittstickets sind im Online-Vorverkauf oder an der Tageskasse erhältlich und gelten für beide Veranstaltungen, die am 1. – 3. März stattfinden. www.inhaus-messe.ch

red