Bild: z.V.g.
Gelbe TCS-Ballone für die Kinder von Weinfelden: TCS Sektionspräsident Marco Vidale, GL-Mitglied Ruedi Garbauer und Rundschau-Redaktor Werner Lenzin.
1/1 Bild: z.V.g. Gelbe TCS-Ballone für die Kinder von Weinfelden: TCS Sektionspräsident Marco Vidale, GL-Mitglied Ruedi Garbauer und Rundschau-Redaktor Werner Lenzin.
11.06.2019 10:47

Gelbe TCS-Ballone in Weinfelden

Auch an der jüngsten Durchführung des «Wyfelder Fritig» vom 7. Juni war die TCS Sektion Thurgau wieder dabei mit einer Attraktion.

Weinfelden Präsident Marco Vidale und seine Helferinnen und Helfer füllten eifrig die gelben TCS-Ballone mit Helium. Diese wurden von den kleinen und grösseren Kindern mit Freude entgegengenommen und durch die Strassen und Gassen Weinfeldens getragen. Zudem erhielten die Besucher der Kontaktstelle an der Frauenfelderstrasse 6 neben Apéro-Gebäck und einem Getränk auch Auskunft über die breite Palette von Dienstleistungen des TCS.

Aktuelles Angebot der Kontaktstelle

Rechtzeitig auf die Reisesaison präsentiert die Kontaktstelle ihr Verkaufsangebot. Dazu gehören nebst den aktuellen Strassenarten Europas Schadstoff-Plaketten für Deutschland und Frankreich, welche 10 Tage im Voraus auf der Kontaktstelle bestellte werden müssen. Weiter erhältlich sind Pickerl für Österreich und die Viacard für Italien. Neu kann der Telepass für Italien Frankreich, Spanien und Portugal für 12 Franken monatlich oder 60 Franken jährlich gemietet werden. Nichtmitglieder bezahlen 24 Franken und 114 Franken.

wl