Bild: www.wyfelderfritig.ch 
Am Freitag heisst es wieder «Wyfelder Fritig».
1/1 Bild: www.wyfelderfritig.ch Am Freitag heisst es wieder «Wyfelder Fritig».
04.04.2019 14:08

Es darf gebummelt werden

Am 5. April geht es weiter mit dem ersten «Wyfelder Fritig» in diesem Jahr. Mittlerweile sind es rund 45 Detaillisten, Gastronomiebetriebe und das einheimische Gewerbe, das zu diesem besonderen Einkaufserlebnis einlädt. Sie alle sind gewappnet und freuen sich mit der Bevölkerung auf einen ganz besonderen Abendverkauf mit viel Kultur im Zentrum.

Weinfelden Am ersten Freitag im Monat präsentiert sich das Zentrum von Weinfelden von seiner allerschönsten Seite ein Abendbummel mit Mehrwert. Das heisst Modeschau im Sportgeschäft, Jazz neben der Gemüseauslage, ein Saxophonspieler beim Schuhregal - sozusagen ein Freiluft-Einkaufszentrum-Erlebnis.

Koffermarkt und vieles mehr

An diesem Freitag findet der Koffermarkt Weinfelden anlässlich des «Wyfelder Fritig» statt und bietet die Möglichkeit seine «Sachen» aus dem Koffer zu verkaufen. Jazzig wird es "im eiszueis». Das Yves Theiler Trio ist auf CD Release Tour und kommt mit seiner neuen CD nach Weinfelden. Das Konzert beginnt um 20. 15 Uhr. Die Häppchen sind im Eintritt sogar inbegriffen. In der Drogerie Aemissegger lautet das Motto: «Schmöck dä Früehlig». Im «Frappant» ist Hansruedi Wolfer zu Gast. Er erklärt, zu welchen Genuss-Höhepunkten der Weinfelder Weinweg gehört, der seit 2016 unter dem Patronat des Weinfelder Büros für Kultur und Tourismus steht. Wolfer ist einer der Mitinitianten. Wie bekannt dieser spannende Wanderweg bereits ist, zeigt die Anzahl verkaufter, gut gefüllter Rucksäcke es sind bis heute 4900! Die TCS Sektion Thurgau präsentiert den Sparkäfer (VW Käfer, Oldtimer) mit den vielseitigen Angeboten und musikalischer Unterhaltung von Peter Gall an der Gitarre. Neun «Wyfelder-Gwerbler» treffen sich von 17 bis 21 Uhr auf dem Marktplatz unter dem grossen Segel. Die «Veteranenmusik Thurgau» sorgt für Unterhaltung. Hungrige und Durstige geniessen hausgemachte Lasagne, Süssmostcrème und verschiedene Getränke vom sunnebeck Strassmann. Ab 17 Uhr steht der Frytigs-Apéro auf dem Marktplatz für Sie bereit. Nicht nur den richtigen Durchblick, sondern auch Genuss und mehr darf man bei Neugart Optik erleben. Im Gasthof Eisenbahn kann man Bierkreationen von der Brauerei Sonnenbräu AG probieren. Claudia Graf ist die erste Schweizer Braumeisterin. Das gesamte Programm finden Sie auf: www.wyfelderfritig.ch

Angelina Rabener