z.V.g.
Grossratspräsident Kurt Baumann wird die Ansprache an der Weinfelder Bundesfeier halten.
1/1 z.V.g. Grossratspräsident Kurt Baumann wird die Ansprache an der Weinfelder Bundesfeier halten.
27.07.2019 08:00

«Die vielen Begegnungen bereichern den Alltag»

Die Bundesfeier 2019 in Weinfelden findet in altbewährtem Rahmen statt. Zur Tradition geworden ist, dass der aktuelle Grossratspräsident die 1. August-Rede hält. In diesem Jahr ist das Kurt Baumann aus Sirnach, der uns für ein Kurzinterview zur Verfügung stand.

Herr Baumann, haben Sie Ihre Ansprache schon vorbereitet? Geben Sie uns einen kleinen Vorgeschmack, um was es gehen wird?

Meine Ansprache für die Bundesfeier in Weinfelden ist noch nicht vorbereitet. Ich fahre demnächst in die Berge zum Wandern. Da lasse ich mich inspirieren. In der Natur beim Bergwandern kann man seinen Gedanken freien Lauf lassen.

Inwiefern hat sich Ihr Leben verändert, jetzt, da Sie Grossratspräsident sind?

Mein Leben hat sich nicht sehr stark verändert. Spürbar sind natürlich die zusätzlichen Aufgaben und Termine. Die Begegnungen an vielen Orten und an Veranstaltungen im Kanton Thurgau bereichern den Alltag sehr.

Sie sind zudem Gemeindepräsident in Sirnach, sitzen für die SVP im Kantonsparlament und im Nebenamt sind Sie im Verband der Thurgauer Gemeinden. Bleibt da Zeit für Freizeit und Familie?

Meine Tage sind tatsächlich recht gut ausgefüllt. Dennoch gibt es freie Stunden und auch Tage. Gerade jetzt freue ich mich auf ein paar Tage Erholung in den Bergen. Ein grosses Arbeitspensum ist keine Last, wenn die tägliche Arbeit viel Freude und Genugtuung bringt. Diesbezüglich bin ich mit meinen momentanen Aufgaben sehr zufrieden.

Von Angelina Rabener

Das Programm zur Bundesfeier in Weinfelden

Um 10 Uhr lädt die Stadt Weinfelden die Einwohnerinnen und Einwohner zum 1. August Znüni auf den Weinfelder Marktplatz ein. Gleichzeitig öffnet der Chor Wyfelde wie immer seine Festwirtschaft. Um 10. 45 Uhr leitet der Musikverein Weinfelden unter der Leitung von Bruno Uhr zum offiziellen Festakt über.

Nach der Begrüssung durch Stadtpräsident Max Vögeli hält Grossratspräsident Kurt Baumann, Sirnach, die 1. August-Ansprache.

Bei schönem Wetter findet der Anlass auf dem Marktplatz statt, bei schlechtem Wetter im Thurgauerhof. Alle Weinfelderinnen und Weinfelder sind herzlich eingeladen. Die Feier mit Funken im Sefi findet dieses Jahr nicht statt. Der Platz steht nicht zur Verfügung, weil sich die Getreideernte wegen dem kalten Frühling verzögert hat.