Bild: z.V.g.
Der scheidende Präsident Philipp Portmann steckt seinem Nachfolger Roland Manser den Präsidenten-Pin an.
1/2 Bild: z.V.g. Der scheidende Präsident Philipp Portmann steckt seinem Nachfolger Roland Manser den Präsidenten-Pin an.
Bild: z.V.g.
Vorstandsmitglied Achim Jungclaus informiert an der GV über die Unterstützungsprojekte des Clubs.
2/2 Bild: z.V.g. Vorstandsmitglied Achim Jungclaus informiert an der GV über die Unterstützungsprojekte des Clubs.
28.06.2019 09:32

26 Familien in der Not geholfen

Der Lions-Club Weinfelden-Mittelthurgau konnte im Vereinsjahr 2018/19 26 Familien in einer finanziellen Notlage unterstützen. Das Präsidium geht für das neue Jahr von Philipp Portmann an Kantonsrat Roland Manser über.

Weinfelden Mit seiner Wunschzettel-Aktion konnte der Lions-Club Weinfelden-Mittelthurgau im vergangenen Vereinsjahr 26 Familien aus dem Bezirk Weinfelden in einer finanziellen Notlage unterstützen. Die Hilfe setzt jeweils dort ein, wo die eigenen finanziellen Möglichkeiten nicht ausreichen und keine staatliche Unterstützung möglich ist. Häufig betroffen sind alleinerziehende Eltern mit Kindern, oft gepaart mit kleineren und grösseren Schicksalsschlägen. Die Wunschzettel-Aktion des regionalen Lions-Clubs umfasst deshalb ganz praktische Dinge. Finanziert wurden beispielsweise Fussballschuhe, Musikinstrumente, Therapiestunden, Nachhilfestunden oder aber auch Kindersachen oder einen Anteil an einer dringend benötigten Zahnspange. Insgesamt wurden dafür in diesem Jahr 12'000 Franken verwendet. Die notwendigen Mittel wurden nebst Einnahmen aus Mitgliederbeiträgen zum grössten Teil in der TKB-Lounge an der Wein- und Gourmetmesse Schlaraffia erwirtschaftet, die ehrenamtlich von den Mitgliedern des Lions-Clubs betrieben wird.

Philipp Portmann übergibt Präsidium an Roland Manser

An der Generalversammlung auf der «Alp» auf dem Ottenberg blickte Präsident Philipp Portmann auf ein spannendes Jahr zurück. Das Programm war geprägt von den regelmässig stattfindenden gemeinsamen Lunches und von informativen Abendveranstaltungen zu spannenden Themen. Kantonsrat Roland Manser wurde von der Versammlung einstimmig zum Präsidenten für das neue Vereinsjahr gewählt. Sein Programm startet mit der Teilnahme an der Wein- und Gourmetwanderung in Weinfelden. Ausserdem ist ein Besuch im Bundeshaus in Bern, ein Segeltörn und eine Festungsbesichtigung geplant. Zudem engagiert sich der Verein wiederum im Rahmen des internationalen Jugendaustausches der Lions-Bewegung und ist im Sommer Gastgeber für je einen Jugendlichen aus Kanada, aus Russland und aus Bulgarien.

red