Symbolbild
Beim Schützenverein Kreuzlingen kann am 10. August das Obilg. Programm mit Gewehr und Pistole absolviert werden.
1/1 Symbolbild Beim Schützenverein Kreuzlingen kann am 10. August das Obilg. Programm mit Gewehr und Pistole absolviert werden.
05.08.2019 14:37

Obligatorisch Programm bei den Kreuzlinger-Schützen

Am Seenachtfest-Samstag wird auf dem Schiessplatz Fohrenhölzli Kreuzlingen die Gelegenheit für die Absolvierung des Oblig. Programm’s mit Pistole und Gewehr angeboten.

Schiessen Wie seit Jahren üblich kann am Vormittag vor dem Seenachtfest, in der Zeit von 9 bis 11.30 Uhr, das Bundesprogramm mit Gewehr 300 Meter und Pistole 50/25 Meter absolviert werden. Armeeangehörige welche die Schiesspflicht erfüllen müssen, nehmen die persönliche Waffe und das erhaltene Aufgebot, zusammen mit dem Schiess- und Dienstbüchlein, mit in den Schiessstand. Die Pflichterfüllung wird direkt im Schiessstand in die Dokumente eingetragen. Funktionäre und ausgebildete Schützenmeister des örtlichen Schützenvereins sind bei der Absolvierung des Programms behilflich. Auch nicht schiesspflichtige Interessenten sind willkommen. In der Gartenwirtschaft kann nebst Getränken auch der schöne Ausblick auf den Bodensee genossen werden.

red