Bild: kp
Patrick Staub ist der neue Präsident der Supporter des SC Kreuzlingen.
1/1 Bild: kp Patrick Staub ist der neue Präsident der Supporter des SC Kreuzlingen.
14.05.2019 16:02

«Noch mehr Erfolge mit dem Schwimmclub feiern»

Die Supporter des Kreuzlinger Schwimmclubs haben sich die Förderung des Schwimmsports, die Kontaktpflege sowie die Beziehung zu den Behörden auf die Fahne geschrieben. Seit der letzten Generalversammlung leitet Patrick Staub den Verein.

Kreuzlingen Ein Jahr lang hatten die Supporter des Schwimmclubs Kreuzlingen (SCK) eine Doppelpitze: Mit Christof Baumann und Patrick Staub hatten zwei Personen die Leitung übernommen, seit der Generalversammlung 2019 zeichnet Patrick Staub verantwortlich für die Vereinsleitung. «Ich habe im Vorfeld mit vielen Personen aus den Reihen des Schwimmclubs Kontakt aufgenommen, zahlreiche Fragen gestellt, diskutiert und Möglichkeiten ausgelotet», sagte der neue Präsident. Wichtig sei, dass die Ideen nun schrittweise umgesetzt würden.

VIP-Bereich mit Regelerklärung

Es ist ihm ein grosses Anliegen, die Zahl der Mitglieder weiter zu steigern. «Derzeit sind es 80, die Suche dauert an». Die Vereinsmitglieder sollen von ihrem Engagement auch profitieren, sagt Staub. So gibt es während der Freiluftsaison zwei bis drei spezielle Anlässe, die gemeinsam mit den Sponsoren des SCK durchgeführt werden.

Der für die Supporter extra eingerichtete VIP-Bereich während der Heimspiele dient nicht nur zur Kontaktpflege: «Hier geben Fachleute, meist ehemalige Spieler oder Trainer, während des Spiels detailliert Auskunft über die Regeln».

Das Bezieungsnetz der Supporter geht aber darüber hinaus, einmal jährlich findet der so genannte Behörden-Apéro statt, der Vertreter aus den Gemeinden, dem Kanton, Gewerbe und Politik ins Schwimmbad Hörnli bringt. «Und dieses Jahr werden wir am grossen Anlass Final Four, an dem die besten Wasserballmannschaften der Schweiz teilnehmen, die Gästebetreuung übernehmen», freut sich Patrick Staub schon auf das Wochenende vom 1. und 2. Juni im Hörnli.

Talente an die Spitze bringen

Neben der Kontakt- und Beziehunsgpflege liegt den Supportern die Förderung des Nachwuches in allen Sparten des SCK sehr am Herzen. «Wir gehören zu den grösseren Unterstützern des Schwimmclubs und tragen zwischen 14 000 und 16 000 Franken jährlich zur Finanzierung des Clubs bei». Damit werden Trainingslager, Wettkämpfe und Nachwuchsfördrung unterstützt. Für Patrick Staub ist es ganz wichtig, dass «der Schwimmclub Talente fördert, in jeder Sparte. Und für die Wasserballer ist der Nachwuchs für die Nationalliga A von eminenter Bedeutung».

Kurt Peter