Bild: z.V.g.
Die 1. Mannschaft des FC Kreuzlingen.
1/1 Bild: z.V.g. Die 1. Mannschaft des FC Kreuzlingen.
08.05.2019 13:17

FCK empfängt das Schlusslicht

Mit dem Sieg in Zürich gegen den FC Blue Stars und dem gleichzeitigen Erfolg des FC Balzers gegen den FC Rüti geht das Kopf-an-Kopf-Rennen an der Tabellenspitze weiter. Während die Liechtensteiner am Samstag zum unberechenbaren FC Seuzach reisen, empfängt der FC Kreuzlingen das Schlusslicht FC Dübendorf. Eine klare Sache also für den FCK?

Fussball Dübendorf hat zwar die letzten beiden Spiele verloren, davor aber in Bazenheid gleich mit 4:1 gewonnen und gegen Balzers nur knapp verloren. Die Favoritenrolle bekommt der Kreuzlinger Mannschaft bekanntlich nicht immer gut. Knüpft die Mannschaft aber an die Leistungen der beiden letzten Spiele an, sollten die 3 Punkte im Hafenareal bleiben.

Spielbeginn ist um 16.30 Uhr, die Wetteraussichten sind durchzogen – immerhin muss kein heftiger Sturm wie beim letzten Heimspiel erwartet werden. Clubhaus-Betreiberin Trudi Mosimann und Grillmeister Stephan Z’graggen erwarten Sie mit feinen Schrofen-Grilladen, Mohn-Bürli und schmackhaften Schützengarten-Getränken.

2. Mannschaft

Die 3. Liga Mannschaft des FC Kreuzlingen zeigte zuletzt klar aufsteigende Tendenz. Am Samstag um 19 Uhr – nach dem Spiel der 1. Mannschaft – tritt die Mannschaft aus Neukirch-Egnach in Kreuzlingen an.

Junioren

Die D-Junioren spielen am Samstag um 10 Uhr zu Hause gegen die Alterskameraden aus Romanshorn, die C-Junioren um 13 Uhr gegen die Stadtrivalen vom AS Calcio. Nach Widnau reisen die B-Coca-Cola-Junioren und treten dort gegen das Team Rheintal an.

Daniel Geisselhardt, Präsident FC Kreuzlingen