Bild: z.V.g.
Die Mannschaft des FC Kreuzlingen für die Saison 2019/20.
1/1 Bild: z.V.g. Die Mannschaft des FC Kreuzlingen für die Saison 2019/20.
05.08.2019 14:59

FC Kreuzlingen strebt erneut Top 3 an

Der FC Kreuzlingen sieht sich gut gewappnet für die neue Saison und strebt wie bereits in der Vorsaison einen Platz in den Top 3 an. Falls sich die Chance auf einen Aufstieg ergeben würde, will man diese natürlich Nutzen.

Fussball Allerdings hat die Konkurrenz auch nicht geschlafen. Meist genannte Spitzenanwärter sind nebst dem FCK zum Beispiel Lugano U21, Chur, Uzwil und Seuzach. Trainer Kürsat Ortancioglu will in erster Linie auf die eigene Mannschaft schauen. "Wenn wir als Team unser Leistungspotential abrufen, sollte jeder Gegner geschlagen werden können", so der Trainer. Das Trainerteam wurde ergänzt mit Co-Trainer Ümüt Tütünci, der mehr als zehn Jahre in der 1. Mannschaft des FCK gespielt hat.

Beim Kader gab es einige Veränderungen. So konnten gleich drei Akteure (Levin Nay, Marvin Meresi, Ermir Selmani) aufgrund der guten Leistungen aus der Vorsaison zu höherklassigen Vereinen wechseln. Von den Zuzügen sind die Rückkehrer Midhad Arifagic und Simon Affentranger zu erwähnen, ebenso Alen Mujkanovic von GC U21, der den beruflich bedingten Abgang von Torhüter Jim Freid kompensieren soll.

Für die Agend gibt es bereits einige wichtige Termine, die man sich auf jeden Fall vormerken sollte. Die Saison beginnt am Fantastical-Sonntag, 11. August mit dem Heimspiel um 14.30 Uhr im Thurgauer Derby gegen den FC Amriswil, dem einzigen auf diesem Niveau verbliebenen Thurgauer Verein ausserhalb Kreuzlingens. Am Samstag, 31. August steigt das lang erwartete Stadtderby um 16 Uhr – Traditionsverein FCK gegen den Aufsteiger AS Calcio um die Vorherrschaft in der Thurgauer Fussballhochburg Kreuzlingen. Am Heimspieltag des 14. September bestreitet das Handicap-Team «FCK BodenseeKickers» das Vorspiel gegen den FC Grosser Rat TG. Ebenfalls vormerken sollte man sich das Firmenturnier. Dieses findet am Freitag, 6. September ab 17 Uhr mit Teilnehmern aus Firmen und Organisationen mit Sitz im Bezirk Kreuzlingen statt.

red