Bild: z.V.g.
Andrea Anliker, ES Frauenfeld, ist die Thurgauer Meisterin 2019 im Eiskunstlaufen.
1/1 Bild: z.V.g. Andrea Anliker, ES Frauenfeld, ist die Thurgauer Meisterin 2019 im Eiskunstlaufen.
13.03.2019 09:21

Erfolgreiche Kreuzlinger Eiskunstläuferinnen an der Thurgauer Meisterschaft

An der Thurgauer Meisterschaft im Eiskunstlaufen in der Bodensee-Arena vom 10. März durften sich die jungen Wettkampfläuferinnen über fünf Podestplätze sowie drei weitere gute Platzierungen freuen und schliessen in der Heimeishalle eine erfolgreiche Saison ab.

Eiskunstlaufen Die Parcoursläuferinnen Noemi Keller und Aurelia Deplazes zeigten in ihren Präsentationen die Fortschritte, die sie seit ihrem ersten Auftritt am Dreikönigssternlilauf im Januar gemacht haben. Nele Leue absolvierte ihren ersten Eiskunstlaufwettkampf. Noemi gewann in dieser Kategorie die Goldmedaille, Nele durfte sich Bronze umhängen lassen und Aurelia wurde 4.. Sophia Murer zeigte in dieser Saison zum ersten Mal ein Kürprogramm und wurde an der Thurgauer Meisterschaft mit einer Silbermedaille belohnt. Kaleria Riemer stieg im Laufe der Saison in die 3. Sternkategorie auf und erzielte mit einem ausdrucksstarken Programm einen sehr guten 3. Platz. In der gleichen Kategorie lief Mirja Deplazes zum ersten Mal ihre neue Kür vor Preisgericht und wurde 7. In der 4-Stern Kategorie zeigte Alissa Bühlow ihre Kür mit einer sehr schönen Sitzpirouette und erzielte den guten, aber auch undankbaren 4. Platz. Nach der Eisreinigung zeigten die Läuferinnen und Läufer mit bestandenem Schweizer Eislauf Verband Test ihre Küren. Dort konnte Manisha Anouk Baier in der Kategorie Interbronze ein fehlerfreies Kürprogramm mit einem sauberen Doppelsalchow zeigen und gewann überraschend die Goldmedaille. Die ausführliche Rangliste kann unter www.tgev.ch eingesehen werden.

red