Bild: z.V.g.
Die Gymnastik-Gruppe Kreuzlingen gewann einen Titel und eine Auszeichnung.
1/4 Bild: z.V.g. Die Gymnastik-Gruppe Kreuzlingen gewann einen Titel und eine Auszeichnung.
Bild: z.V.g.
Jugend 2 Kleinfeld SM.
2/4 Bild: z.V.g. Jugend 2 Kleinfeld SM.
Bild: z.V.g.
Jugend 1 Bühne.
3/4 Bild: z.V.g. Jugend 1 Bühne.
Bild: z.V.g.
Jugend 1 mit Ball.
4/4 Bild: z.V.g. Jugend 1 mit Ball.
02.12.2019 15:26

Ein Titel und eine Auszeichnung für die Gymnastik-Gruppe Kreuzlingen

Die Gymnastik-Gruppe reiste am vergangenen Wochenende für zwei Tage für die Schweizer Meisterschaften Vereinsturnen Jugend (SMVJ) nach Bellinzona.

Gymnastik Am Samstag, 30. November startete die Gruppe Jugend 2 in der Kategorie Gymnastik Kleinfeld und die Gruppe Jugend 1 in der Kategorie Gymnastik Bühne. Aufgrund der frühen Startzeiten begannen die Wettkampfvorbereitungen für die Mädchen bereits um 4:45 Uhr. Das frühe Aufstehen zahlte sich aus. Beide Gruppen konnten ihre guten Leistungen der letzten Trainings abrufen und zeigten sehr gute Vorführungen, welche mit den Noten 9.38 (Jugend 2) und 9.42 (Jugend 1) belohnt wurden. Die Noten der Konkurrenz waren nicht bekannt, weshalb die Turnerinnen bis zur Rangverkündigung zittern mussten. Nach nervenzerreissenden Minuten während der Rangverkündigung war klar, dass sich das Jugend 2, unter der Leitung von Lea König und Ramona Filli, den Schweizer Meistertitel in der Gymnastik Kleinfeld sicherte. Das Jugend 1 und die Leiterinnen Katrina Wepfer und Jessica Martin holten sich mit dem 8. Rang eine Auszeichnung. Die Freude bei den Turnerinnen und den Leiterinnen war riesig, sodass nach dem Trocknen der Freudentränen noch ausgelassen gefeiert wurde. Trotz der guten Stimmung hiess es früh schlafen gehen, da der Wettkampf für die Gruppe Jugend 1 am Sonntag in die zweite Runde ging. Die Turnerinnen überzeugten auch am zweiten Wettkampftag mit einer beinahe fehlerfreien Kür mit Ball. Die Note 9.36 bedeutet den sehr guten 7. Schlussrang. Mit einem Meistertitel und einer Auszeichnung im Gepäck reisten die 30 Turnerinnen am Sonntagnachmittag zurück nach Kreuzlingen.

red