Bild: z.V.g.
Chiara Strickner gewann Bronze bei der Schweizermeisterschaft.
1/1 Bild: z.V.g. Chiara Strickner gewann Bronze bei der Schweizermeisterschaft.
25.03.2019 15:08

Chiara Strickner gewinnt Bronze an Schweizermeisterschaft

Vom 21. bis 24. März fanden die Langbahn Schweizermeisterschaften in Uster statt. Da es sich dabei um einen Qualifikationswettkampf für die Weltmeisterschaften in Korea handelte, waren die besten Schwimmerinnen und Schwimmer der Schweiz am Start.

Schwimmen Der SCK war vertreten mit vier Damen und drei Männern und vermochte sich gut in Szene zu setzen. Erfolgreichste Athletin war Chiara Maria Strickner, sie gewann über 200m Rücken die Bronzemedaille und wurde Vierte über 100m Rücken und Fünfte über 50m Rücken.

Lara Grüter, welche in Manchester, England trainiert, qualifizierte sich zweimal für ein A-Final und zweimal für ein B-Final, ihre beste Platzierung war Platz 5 über 200m Rücken. Noah Schmid schwamm einmal im A-Final über 100m Rücken, wo er zum ersten Mal in seiner Karierre die Einminutegrenze unterbot, und im B-Final über 50 Rücken. Selina Peschl konnte sich bei ihrer ersten Teilnahme an einer Langbahn SM gleich für das A-Final über 200m Schmetterling qualifizieren und schlug dort auf Platz 7 an.

Natalie Noll zeige trotz Trainingsrückstand sehr gute Leistungen und bewies einmal mehr, dass sie sehr vielseitig einsatzbar ist. Sie startete in den Lagen Brust, Schmetterling und Freistil. Mit Flurin Rickenbach und Warren Lawrence nahmen 2 weitere Neulinge an einer Langbahn SM teil, dabei verbesserte Rickenbach seine persönliche Bestzeit gleich bei allen drei Starts und ebenso Lawrence bei seinem einzigen Start über 50m Rücken. Headcoach Gino Deflorian blickt auf eine erfolgreiche SM zurück und wird in diesen Tagen die Vorbereitung auf die Sommersaison mit seinem jungen, dynamischen Team in Angriff nehmen können.

red