Bild: z.V.g.
In der Asthmaberatung der Lungenliga wird die korrekte Inhalation geübt.
1/1 Bild: z.V.g. In der Asthmaberatung der Lungenliga wird die korrekte Inhalation geübt.
10.05.2019 08:00

Trotz Asthma den Frühling geniessen

Die fliegenden Pollen im Frühling können bei Asthma-Betroffenen Anfälle auslösen. Es gibt jedoch einige Tricks, dank denen Betroffene den Frühling trotzdem geniessen können. Die Lungenliga Thurgau berät Betroffene und bietet vielfältige Informationen zu Asthma.

Atemnot, Reizhusten, ein Engegefühl in der Brust: Jedes 10. Kind und jeder 14. Erwachsene in der Schweiz kennen dies, denn sie leiden an Asthma. Besonders im Frühling kann die chronische Atemwegserkrankung vermehrt zum Problem werden, denn eines der Asthma auslösenden Allergene sind Pollen. Für Betroffene ist daher zu empfehlen: Eine Sonnenbrille tragen, bei schönem, windigen Wetter nur kurz an die frische Luft gehen, jeweils abends die Haare waschen, da Pollen an den Haaren haften bleiben können und bei Heuschnupfen Antihistaminika einnehmen. Zudem sollten sportliche Aktivitäten besser nach einem Regenguss erfolgen, wenn es weniger Allergene in der Luft hat

Mit der richtigen Therapie aktiv leben

Nicht nur im Frühling, sondern das ganze Jahr über bietet die Lungenliga Thurgau eine individuelle Beratung für Asthma-Betroffene an und unterstützt sie bei der richtigen Anwendung ihrer Therapie. Daneben sind online unter www.lungenliga-tg.ch/asthma Anwendungsvideos zur korrekten Inhalation und viele weitere Infos verfügbar.

pd

Lungenliga Thurgau

Bahnhofstrasse 15

8570 Weinfelden

Tel. 071 626 98 39

www.lungenliga-tg.ch