Bild: z.V.g.
Wein: Sunnehalde Sauvignon Blanc
1/1 Bild: z.V.g. Wein: Sunnehalde Sauvignon Blanc
03.03.2019 00:00

«Knackige Frische»

Ein Frühling ohne Sauvignon Blanc? Undenkbar. Seine Beliebtheit ist mit der weltweit gewachsenen Nachfrage nach aromatischen und frischen Weissweinen sprunghaft angestiegen. Die knackige Frische und die intensive Aromatik sind bestechend. Dank vielfältiger Anbaugebiete – von der Schweiz über Frankreich bis zu Kalifornien und Neuseeland – und verschiedener Ausbaustile gleicht kaum ein Sauvignon Blanc dem anderen. Der Sunnehalde Sauvignon Blanc beweist mit seinen exotischen Aromen wie Mandarine, Grapefruit, Litschi und Ananas, die Wahl des perfekten Erntezeitpunkts. Dank der sorgsamen Pflege des Rebmeisters Markus Müller und der Erfahrung unserer Oenologen Michael Balmer und Patrick Gantenbein, ist er einfach mein Liebling. So sieht die Zukunft des Ostschweizer Rebbaus aus! Obwohl die Lagerdauer bei Sauvignon Blancs stark variieren kann, empfehle ich diesen jung zu trinken. Der 2018-Jahrgang wurde vor knapp 2 Wochen abgefüllt! Übrigens längst nicht nur ein Apéro-Profi. Auch zu Bärlauch-Pesto, einem exotisch-fruchtigen Curry oder einem klassischen Spargelgericht ein Traum!

Wein: Sunnehalde Sauvignon Blanc

Jahrgang: 2018

Preis: CHF 15.60 statt 19.50/75 cl

Herkunft: Schweiz, Thurgau

Rebsorten: Sauvignon Blanc

Alkoholgehalt: 12%

Lagerfähigkeit: 4 Jahre

Erhältlich: www.rutishauser.com