Bild: z.V.g.
Kolumbianische Schmuck-Designerin Graciela Carrion
1/1 Bild: z.V.g. Kolumbianische Schmuck-Designerin Graciela Carrion
04.03.2019 13:39

Frauen der Welt

Zum 18. Teatime-Treff internationaler Berufsfrauen und passend zum Frauentag, findet am 8. März um 18.30 Uhr eine Schmuck-Ausstellung der kolumbianischen Schmuckdesignerin Graciela Carrion statt.

Details über die Künstlerin: Graciela Carrion ( 46 ) wurde in Kolumbien geboren, studierte Schmuckdesign in Italien ( Mailand ) und zog mit ihrer Familie vor sechs Jahren in die Schweiz. Als Mutter von zwei temperamentvollen Jungen entschied sich Graciela vor zwei Jahren für die Selbstständigkeit als Schmuckdesignerin. Seitdem arbeitet sie von Zuhause aus. In ihrem Atelier in Altnau kreiert sie auf der Basis einer sehr alten Technik «das verlorene Wachs» Unikate speziell für Frauen im Thurgau. In Italien lässt sie ihre Kunst in Silber, Gold und Platin giessen und stellt ihren Schmuck erstmalig am Freitag, den 08.03.2019, um 18.30 Uhr in Kreuzlingen bei Deutschkurse am See aus. Mit einem Ornament von Graciela Carrion kann man sich als Amulett begleiten und im Geichgewicht unterstützen lassen. Die Einzigartigkeit jeder Frau wird mit Schuck von AMORIDORO unterstrichen. Den Eintritt übernimmt Graciela Carrion und lädt zu einem kleinen Buffet und Getränken ein. Anmeldungen an silkeheit@sunrise.ch oder per Telefon 071 672 48 52.

pd