Bild: z.V.g.
V.l.n.r.: Christian Schärer (PR/Marketing SBO), Stefan Roth (Dirigent SBO), Silvia Appert (Aktuarin SBO), Dr. Herrmann Brühwiler (Präsident M&S), Lisbeth Brücker (Vizepräsidentin M&S), Peter Schreiner (Freiwilliger M&S), Sonja von Kampen (Leitung Koordinationsstelle M&S).
1/1 Bild: z.V.g. V.l.n.r.: Christian Schärer (PR/Marketing SBO), Stefan Roth (Dirigent SBO), Silvia Appert (Aktuarin SBO), Dr. Herrmann Brühwiler (Präsident M&S), Lisbeth Brücker (Vizepräsidentin M&S), Peter Schreiner (Freiwilliger M&S), Sonja von Kampen (Leitung Koordinationsstelle M&S).
31.01.2019 11:15

Spätes Weihnachtsgeschenk für «Mensch und Spital»

Am 15. Dezember des vergangenen Jahres zeigte das Symphonische Blasorchester Kreuzlingen (SBO Kreuzlingen) sein grosses Können und begeisterte mit einem fantastischen Konzert unter dem Titel «Symphonia Luminosa – Musik mit Herz» das Publikum im vollen Bottighofer Gemeindesaal.

Kreuzlingen Unter der Leitung des Dirigenten Stefan Roth machte das Spitzenorchester den Konzertabend zu einem unvergesslichen Ereignis. Nicht nur die Freude über die wunderbare musikalische Darbietung bleibt, sondern auch der herzliche Dank für die Grosszügigkeit des SBO Kreuzlingen, das den ganzen Erlös der Kollekte am Schluss des Konzertes dem Verein «Mensch und Spital» (M&S) spendete.

«Mensch und Spital» wurde zwischen den einzelnen Musikstücken von der SRF- Moderatorin Monika Schönenberger vorgestellt. Dieser gemeinnützige Verein organisiert den Freiwilligendienst am Kantonsspital und der Psychiatrischen Klinik Münsterlingen mit rund 60 Freiwilligen, die vielen Patientinnen und Patienten den Spitalalltag erleichtern und angenehmer gestalten. Die Freiwilligen sind ganz speziell gefordert, wenn keine Angehörigen und Freunde verfügbar sind. Der Verein lebt finanziell von seinen Mitgliedern und ist auch stark von Spenden abhängig. Entsprechend hoch erfreut und sehr dankbar ist der Vorstand von «Mensch und Spital», dass der Verein vom SBO Kreuzlingen für die Weihnachtsaktion ausgewählt wurde.

Am Dienstag durften nun die Vertreter des Vereins «Mensch und Spital» aus den Händen von Christian Schärer, Silvia Appert und Stefan Roth als Vertreter des SBO Kreuzlingen einen Scheck über 5170 Franken entgegennehmen. Für den neu gewählten Präsidenten Dr. Hermann Brühwiler und die ebenfalls neue Vizepräsidentin Lisbeth Brücker war es der erste offizielle Einsatz für «Mensch und Spital», angenehmer kann man ein Amt nicht antreten.

red