Bild: fotolia
Polizei.
1/1 Bild: fotolia Polizei.
07.01.2019 13:55

Mit beschädigtem Auto aufgefallen

Eine Polizeipatrouille kontrollierte am Samstagmorgen in Kreuzlingen einen alkoholisierten Autofahrer, der mit seinem beschädigten Fahrzeug unterwegs war. Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.

Kreuzlingen Kurz vor 5.45 Uhr fiel einer Patrouille der Kantonspolizei Thurgau im Verzweigungsbereich Hauptstrasse/Bahnhofstrasse ein entgegenkommendes Fahrzeug auf, das vorne rechts stark beschädigt war. Anlässlich der Kontrolle beurteilten die Einsatzkräfte den 34-jährigen Autofahrer als nicht fahrfähig. Ein Atemlufttest ergab einen Wert von 1,04 mg/l. Im Auftrag der Staatsanwaltschaft wurde beim Deutschen eine Blut- und Urinprobe angeordnet, sein Führerausweis wurde zu Handen des Strassenverkehrsamtes eingezogen. Gemäss ersten Erkenntnissen der Kantonspolizei dürfte sich der Selbstunfall an der Bahnhofstrasse im Bereich des Hauptbahnhofs ereignet haben. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Zeugenaufruf

Wer Angaben zur Fahrweise des Lenkers im weissen Kleinwagen machen kann, wird gebeten, sich beim Kantonspolizeiposten Kreuzlingen unter der Nummer 058 345 20 00 zu melden.

kapo