Bilder: z.V.g.
Im Schulzentrum Wehrli fanden zwei Projekttage unter dem Motto "Weihnachtsbasteln" statt.
1/5 Bilder: z.V.g. Im Schulzentrum Wehrli fanden zwei Projekttage unter dem Motto "Weihnachtsbasteln" statt.
Bilder: z.V.g.
Im Schulzentrum Wehrli fanden zwei Projekttage unter dem Motto "Weihnachtsbasteln" statt.
2/5 Bilder: z.V.g. Im Schulzentrum Wehrli fanden zwei Projekttage unter dem Motto "Weihnachtsbasteln" statt.
Bilder: z.V.g.
Im Schulzentrum Wehrli fanden zwei Projekttage unter dem Motto "Weihnachtsbasteln" statt.
3/5 Bilder: z.V.g. Im Schulzentrum Wehrli fanden zwei Projekttage unter dem Motto "Weihnachtsbasteln" statt.
Bilder: z.V.g.
Im Schulzentrum Wehrli fanden zwei Projekttage unter dem Motto "Weihnachtsbasteln" statt.
4/5 Bilder: z.V.g. Im Schulzentrum Wehrli fanden zwei Projekttage unter dem Motto "Weihnachtsbasteln" statt.
Bilder: z.V.g.
Im Schulzentrum Wehrli fanden zwei Projekttage unter dem Motto "Weihnachtsbasteln" statt.
5/5 Bilder: z.V.g. Im Schulzentrum Wehrli fanden zwei Projekttage unter dem Motto "Weihnachtsbasteln" statt.
27.11.2018 08:59

Kinder helfen Kindern

Zwei Tage lang wurde im Schulzentrum Wehrli im Rahmen von zwei weihnachtlichen Projekttagen eifrig gebastelt. Die entstandenen Waren werden am kommenden Freitag am Weihnachtsmarkt auf dem Wehrli-Pausenplatz verkauft. Der Erlös kommt dem Projekt „Kinder helfen Kinder“ von Unicef zu Gute.

Kreuzlingen Keine Mathematik, kein Englisch, keine Sportstunden. Während zwei Tagen war der normale Stundenplan im Schulzentrum Wehrli in Kreuzlingen ausser Kraft gesetzt. Statt dessen stellten die Schülerinnen und Schüler vom Kindergarten bis zur 6. Klasse allerlei Weihnachtliches her. Betonlichter, Geschenkpapier, Adventskalender, Wichtel, Weihnachtskarten und vieles mehr sollen am Weihnachtsmarkt für einen möglichst hohen Spendenbetrag sorgen.

Die Kleinen lernen von den Grossen

In altersdurchmischten Projektgruppen durften sich die Kinder vom Wehrlischulhaus in Kurse wie „Basteln mit Pet“, „Seife, Seife, Seife“, „Backmischungen im Glas „ oder „Fimo-Geschenke aus der Küche„ einschreiben. Wie letztes Jahr wurden auch die Kindergärtler des Kindergarten Wehrli mit den Unterstufenkindern gemischt. „Es isch läss, wenn ich dä Chliine törf helfe“, sagte eine Drittklässlerin am Ende der zwei Basteltage. Auch im Schulhaus Rosenegg und in den Kindergärten des Schulzentrums wurde eifrig gemalt, gebastelt und gewerkelt.

Zimetstern han i gern

Am Freitag findet auf dem Pausenplatz des Wehrlischulhauses der Weihnachtsmarkt statt. An zehn Marktständen können sich die Besucherinnen und Besucher mit dem Kauf der gebastelten Waren auf die Adventszeit einstimmen. Mit dem Lied „Zimetstern han i gern“ startet um 17.30 Uhr der Verkauf. Für den kleinen Hunger nach dem Einkauf wird eine feine Kürbissuppe und zum Aufwärmen Punsch und Glühwein angeboten.

Erstmals werden neben den Bastelarbeiten auch Weihnachtslose verkauft. Wer ein glückliches Händchen hat, kann ein kleines Zopf-Brot gewinnen. Das Schulzentrum freut sich sehr, dass die Bäckereien Mohn und Walz aus Kreuzlingen mit der Spende der Zöpfchen den Lösli-Verkauf möglich machen.

Für sauberes Wasser in Bolivien

Der Erlös des diesjährigen Weihnachtsmarktes wird an Unicef gespendet. Die Hilfsorganisation sammelt im Rahmen der Sternenwoche 2018 für sauberes Wasser für Schulen in Bolivien. Mit dem Geld schafft Unicef Zugang zu sauberem Wasser, installiert Toiletten und fördert das Händewaschen an Schulen und Kindergärten in El Alto. Die Kinder und Lehrpersonen des Schulzentrums Wehrli freuen sich auf einen stimmungsvollen Einstieg in die Adventszeit und natürlich viele Besucherinnen und Besucher.

red