Hinten v.l.n.r.: Rainer Gonzenbach, Staatsschreiber Kanton Thurgau, Botschaftsrat Ilia Marjanidze, Georgien, Joel Keller, Leiter Dienststelle für Aussenbeziehungen Kanton Thurgau. Vorne v.l.n.r.: David Jalagania, Botschafter von Georgien, Cornelia Komposch, Regierungspräsidentin Kanton Thurgau.
1/1 Hinten v.l.n.r.: Rainer Gonzenbach, Staatsschreiber Kanton Thurgau, Botschaftsrat Ilia Marjanidze, Georgien, Joel Keller, Leiter Dienststelle für Aussenbeziehungen Kanton Thurgau. Vorne v.l.n.r.: David Jalagania, Botschafter von Georgien, Cornelia Komposch, Regierungspräsidentin Kanton Thurgau.
06.03.2019 10:46

Botschafter von Georgien zu Besuch im Thurgau

Die Thurgauer Regierungspräsidentin Cornelia Komposch hat am Mittag in Frauenfeld den Botschafter von Georgien, Herrn David Jalagania, zu einem Höflichkeitsbesuch empfangen. Fokus des Gesprächs waren die wirtschaftlichen Möglichkeiten der beiden Länder.

Während des gemeinsamen Mittagessens im Gasthof zum goldenen Kreuz in Frauenfeld diskutierten die georgischen und thurgauischen Vertreter über die Beziehungen zwischen der Schweiz und Georgien sowie über wirtschaftliche Möglichkeiten und Perspektiven für Thurgauer Unternehmen in Georgien. Die Beziehungen zwischen der Schweiz und Georgien sind gut und durch einen intensiven Austausch geprägt. Die Schweiz engagiert sich in Georgien namentlich in der Entwicklungszusammenarbeit und ist bemüht, einen Beitrag zur Bewältigung der regionalen Konflikte im Südkaukasus zu leisten. Botschafter Jalagania, seit 2017 in diesem Amt in Bern tätig, wurde von Herrn Botschaftsrat Ilia Marjanidze begleitet. Die Thurgauer Delegation bestand nebst Regierungspräsidentin Cornelia Komposch aus Staatsschreiber Rainer Gonzenbach sowie Joel Keller, Leiter der Dienststelle für Aussenbeziehungen.

I.D.