Bild: z.V.g.
Blick auf den Brunch bei Familie Schweizer, Neukirch a. d. Thur.
1/2 Bild: z.V.g. Blick auf den Brunch bei Familie Schweizer, Neukirch a. d. Thur.
Bild: z.V.g.
Reich gedeckte Tische mit regionalen Spezialtäten stehen am 1. August bereit.
2/2 Bild: z.V.g. Reich gedeckte Tische mit regionalen Spezialtäten stehen am 1. August bereit.
29.07.2019 00:00

Waschechtes Schweizer Zmorge und die Kuh nebenan!

Wie könnte man den Nationalfeiertag stimmungsvoller starten als mit einem üppigen und frischen Zmorge auf dem Bauernhof? Regionales und Selbstgemachtes, verbunden mit einer gemütlichen Atmosphäre – so präsentieren rund 350 Bauernfamilien ein einladendes 1. August-Brunchbuffet. Brunch-Liebhaber melden sich am besten heute noch bei einem der neun Anbieterhöfe Ihrer Wahl an.

Aus der Region Wenn die Schweiz am 1. August Geburtstag feiert, öffnen seit 27 Jahren zahlreiche Bauernfamilien im ganzen Land ihre Hoftüren und laden zum Brunch. Frischer gibt es kein Zmorge. Schlemmen, lachen, reden und feiern in der Scheune, im Stall oder unter freiem Himmel. Ein gemütlicher Ort, wo der Duft von gemähtem Gras sich mit jenem von frischen Brots vermischt und im Hintergrund die Kuhglocken bimmeln.

Die grossen und kleinen Gäste dürfen sich auf ein reichhaltiges und frisch angerichtetes Frühstücksbuffet freuen. Bei den Bäuerinnen und Bauern mangelt es an nichts. Nach Herzenslust lässt sich mit selbstgemachten Köstlichkeiten wie Zopf, Brot, Käse, Most, Röschti mit Spiegelei oder einer frisch gebackenen Öpfelwähe schlemmen. Manchmal «örgelet» es zu den Gesprächen und Lachen der Menschen. Gerade Kinder geniessen die vielen Attraktionen eines Bauernhofs und die zahlreichen Tiere besonders. Jede Gastgeberfamilie empfängt die Besucher auf ihre individuelle Art und Weise, was den Brunch-Besuch zu einem einmaligen Erlebnis macht.

Gemeinsam mit zahlreichen Helferinnen und Helfer richten die Gastgeber alles liebevoll her, damit es für ihre Gäste perfekt ist – der Organisationsaufwand ist daher nicht zu unterschätzen. Damit es weder an Platz noch an den selbstgemachten Kreationen mangelt, ist eine Anmeldung bei der Bauernfamilie erforderlich. Möchten auch Sie am diesjährigen 1. August ein gluschtig-frisches Zmorge auf dem Bauernhof geniessen? Dann melden Sie sich jetzt bei der gewünschten Bauernfamilie an. Alle Informationen zum 1. August-Brunch 2019 unter www.brunch.ch oder im BrunchMagazin (erhältlich in Migros-/ Landi-/ oder Post-Filialen). Ein Video zum letzten Jahr finden Sie auf www.buuretv.ch.

red