Bild: IDSK
Am 11. September startet die zweiteilige Führung "Frauen in der Kunst" mit einer Velotour.
1/1 Bild: IDSK Am 11. September startet die zweiteilige Führung "Frauen in der Kunst" mit einer Velotour.
29.08.2019 16:29

Stadtführung: Frauen in der Kunst

Die zweiteilige Führung «Frauen in der Kunst» aus dem Programm Kreuzlingen entdecken, startet am Mittwoch, 11. September 2019 mit einer rund 45 minütigen Velotour. Eine frühzeitige Anmeldung ist empfohlen, die Teilnehmerzahl ist beschränkt.

Kreuzlingen Beginn ist an der Weinstrasse mit dem Projekt «Kommst du an den See?» von Gabriela Gründler und Salome Kuratli, das 2008 den Wettbewerb «Die Entdeckung des Stadtraumes» gewann. Über die Frauenbüste «Frau im Wind» von Henri König im Seeburgareal und der Mädchenfigur von Friedel Grieder im Dreispitzpark, wird am Gemeindeplatz das Kunstprojekt von Doris Naef betrachtet, bevor es im Museum Rosenegg mit dem zweiten Teil der Führung weitergeht. Treffpunkt ist um 18.30 Uhr beim Spielplatz an der Weinstrasse.

In Kooperation mit der Kunstkommission der Stadt präsentiert das Museum Rosenegg eine Ausstellung, die sich speziell dem Blick auf Frauen und dem Blick von Frauen in der bildenden Kunst widmet. Die Frau steht ganz im Mittelpunkt. Nebst einigen Darstellungen von Frauen, gemalt aus der Sicht von Männern, präsentieren sich Werke von Künstlerinnen, aus denen sich mitunter Rückschlüsse auf ihre Interessen und Motivationen sowie künstlerische Leistungen ziehen lassen. Darüber hinaus bietet die Ausstellung, die ausschliesslich Werke aus der Kunstsammlung der Stadt Kreuzlingen zeigt, die besondere Gelegenheit, einen Teil der oftmals im Verborgenen schlummernden Schätze zu sehen. Es besteht auch die Möglichkeit nur einen Teil der Führung zu besuchen. Der zweite Teil beginnt um ca. 19.15 Uhr im Museum Rosenegg. Anschliessend wird ein Apéro offeriert.

Leitung: Nadja Miani, Sekundarlehrerin (Velo-Tour), Yvonne Istas, Leiterin Museum Rosenegg (Ausstellung). Die Anmeldung erfolgt direkt beim Museum Rosenegg: 071 672 81 51. Die Teilnehmerzahl beschränkt. Erwachsene bezahlen 10 Franken Eintritt pro Person, Kinder nehmen kostenlos teil. Auskünfte erteilt Carmen Ramos per Telefon 071 677 62 01 oder per E-Mail: carmen.ramos@kreuzlingen.ch.

IDSK