Bild: z.V.g.
Am 10. Februar findet das erste Go Special des Jahres statt.
1/1 Bild: z.V.g. Am 10. Februar findet das erste Go Special des Jahres statt.
04.02.2019 09:24

Siehst du die Zeichen an der Wand?

Am 10. Februar lädt die evangelische Kirchgemeinde ganz herzlich zum ersten Go Special des Jahres ein. Der Go Special ist ein Gottesdienst, der sich an alle Erwachsenen und Jugendlichen richtet und in moderner Gestalt daherkommt.

Kreuzlingen In gewohnter Weise gibt es eine ansprechende Predigt, die sich an Alltagsfragen orientiert. Ein grosses Team bereitet den Go Special vor und gestaltet ihn. Statt Orgel spielt ein Popmusiker und es werden die neuen Lieder aus dem neuen evangelischen Gesangbuch ‘Rückenwind’ gesungen. In einem Kreativteil wird das Thema des Go Specials anschaulich umgesetzt.

Siehst du die Zeichen an der Wand?

Das ist der Titel dieses Go Specials. Der Babylonische König Belsazsar sieht plötzlich bei einem rauschenden Fest Zeichen an der Wand: "MENE MENE TEKEL UPHARSIN - gezählt gezählt gewogen zerteilt" – niemand kann ihm die Bedeutung dieser Zeichen erklären. Niemand, bis auf den Israeliten Daniel (Daniel 5). Daniel muss dem König sagen, dass sein Reich erobert und zerfallen wird.  

red