Bild: z.V.g.
Scala Filmpremiere
1/1 Bild: z.V.g. Scala Filmpremiere
11.03.2019 12:00

Schweizer Filmpremiere im Kult-X mit Douglas Wolfsperger

Der preisgekrönte Dokumentarfilm von Douglas Wolfsperger „Scala Adieu - Von Windeln verweht!“, feiert am Dienstag 19. März 2019, 20 Uhr, im Kulturzentrum Kreuzlingen Kult-X, Premiere. Im Anschluss findet ein Gespräch mit dem Regisseur statt.

Kreuzlingen Präsentiert wird die Schweizer Filmpremiere vom Filmforum Kreuzlingen und Konstanz (KuK), das vor über einem Jahr im Kreuzlinger Kulturzentrum Kult-X, einen passenden Raum für ihr Kinoprogramm fand. Ausschlaggebend und die Geburtsstunde des Filmforums war die Schliessung des Konstanzer Kinos Scala: ein Team aus filminteressierten Kulturschaffenden aus Kreuzlingen und Konstanz machte sich für die Weiterführung eines Programmkinos stark.

Der Regisseur Douglas Wolfsperger von „Scala Adieu - Von Windeln verweht“ ist in Kreuzlingen und Konstanz aufgewachsen, und entdeckte im Scala seine Liebe zum Film. Er dokumentiert die Proteste und Bürgerinitiativen sowie das Ende des Kinos, das im November 2016 nach 78 Jahren seine Türen schloss. Wolfsperger führt uns vor Augen, was das Scala-Kino den Besucherinnen und Besuchern bedeutet hat, spricht mit dem Oberbürgermeister, dem Theaterintendanten, langjährigen Kinofans.

Das Filmprojekt hatte im Vorfeld mit vielen Problemen zu kämpfen. So wurde die Veröffentlichung eines bereits gedrehten Interviews untersagt. Wichtige Protagonisten, wie der Kulturbürgermeister, der Kinobetreiber und der Inhaber der Drogeriemarktkette, waren nicht zu einer Stellungnahme vor der Kamera bereit. Indirekt sind sie im Film jedoch präsent. Bei den Biberacher Filmfestspielen wurde das Werk mit dem "Doku-Biber" als bester Dokumentarfilm ausgezeichnet. Im Film zu sehen sind unter anderen: Jessica Bentsche, Oberbürgermeister Ulrich Burchardt, Christoph Nix, Eva Mattes.

Die Produktion von „Scala Adieu - Von Windeln verweht“ konnte auch dank der Unterstützung der Stadt Kreuzlingen realisiert werden. Stadtpräsident Thomas Niederberger wird anlässlich der Premiere eine Grussbotschaft seitens des Stadtrates überbringen. An der Filmpremiere am Dienstag, 19. März, ist auch Douglas Wolfsperger zu Gast und stellt sich nach der Vorführung und vor der Premierefeier den Fragen aus dem Publikum.

D 2018 | 80 Min. | Doku

Regie: Douglas Wolfsperger

Mit: Jessica Bentsche , OB Ulrich Burchardt, Christoph Nix, Eva Mattes u.a.

IDSK