Das "bandXost" sucht wieder Nachwuchsmusiker. z.V.g./Raphael Müller/Noemi Müller
1/1 Das "bandXost" sucht wieder Nachwuchsmusiker. z.V.g./Raphael Müller/Noemi Müller
05.06.2019 08:00

Ostschweizer Musiktalente gesucht

Das wichtigste Nachwuchsband-Festival der Ostschweiz und dem Fürstentum Liechtenstein geht in die nächste Runde. Zum ersten mal werden auch in Frauenfeld und Altnau Austragungen stattfinden.

Frauenfeld/Altnau «bandXost» ist die führende Plattform für junge und talentierte Bands der Ostschweiz und Liechtenstein. Dank der grossen Unterstützung der verschiedenen Regionen wird jungen Musikerinnen und Musikern aus allen Stilrichtungen ermöglicht, wertvolle Bühnenerfahrung in professioneller Umgebung zu sammeln. Junge Bands, deren Altersdurchschnitt 24 Jahre nicht übersteigt, werden laut den Veranstaltern nachhaltig gefördert. Eine weitere wichtige Rolle übernimmt dabei die Jury bestehend aus Musikern, Produzenten, Veranstaltern und weiteren Experten der Musikindustrie. Sie gibt den jungen Bands Tipps mit auf den musikalischen Weg, was mit dem Förderungsgedanken des «bandXost» einhergeht.

Konzerte und Förderpreise

Die drei Siegerbands werden mit Studiozeit oder finanzieller Unterstützung, welche mit dieser Ausgabe erhöht wird, sowie Konzertvermittlung, Coaching, Rabatte in ausgewählten Musikshops und Digitalvertrieb gefördert. Dem Sieger winken zusätzlich Medienauftritte sowie eine Festivaltour mit acht Festivalauftritten im Sommer 2020. Neu wird in der Woche vor der ersten Qualifikation an zwei Abenden ein gratis Workshop für alle TeilnehmerInnen angeboten, um Live-Knowhow zu vermitteln.

Frauenfeld und Altnau dabei

Für die Teilnahme wird kein Demotape benötigt. Die Bands können zwischen allen Qualifikations-Veranstaltungen wählen. Frei nach dem Motto: Acht Regionen - Ein Contest. Die Teilnahme ist gratis. Ab dem 28. September dürfen die angemeldeten Künstler und Bands in den bedeutendsten Konzertlokalen der jeweiligen Region um die Gunst von Publikum und Jury spielen. Neu mit dabei sind in diesem Jahr die Austragungsorte Dreiegg in Frauenfeld und das S-ka in Altnau.

Das grosse Finale

Die besten acht Acts spielen am 30. November in der Grabenhalle in St. Gallen. Die Finalbands spielen um Förderpreise im Gesamtwert von über 14'000 Franken. Anmeldungen für den Bandcontest sind unter www.bandxost.ch/anmeldung möglich. Die Anmeldefrist endet am 15. September.

red