Bild: z.V.g.
Das grosse SRG Weihnachtskonzert findet am 9. Dezember in der kath. Kirch St. Johannes der Täufer in Weinfelden statt.
1/1 Bild: z.V.g. Das grosse SRG Weihnachtskonzert findet am 9. Dezember in der kath. Kirch St. Johannes der Täufer in Weinfelden statt.
03.12.2018 09:18

«Nadal – Natale – Noël – Weihnachten»

Nach 2014 findet das grosse SRG-Weihnachtskonzert «Nadal» wiederum in der Deutschschweiz statt. Es wird im Wechsel organisiert von der SRF Musikwelle, in Zusammenarbeit mit Radiotelevisiun Svizra Rumantscha (RTR), Radiotelevisione svizzera (RSI) und Radio Télévision Suisse (RTS).

Weinfelden Im Rahmen dieses Konzerts treten fünf Formationen auf. Der Jugendchor Konservatorium Winterthur (Christoph Bachmann, Leitung) und Willis Wyberkapelle vertreten die Deutschschweiz.

Der Jugendchor Konservatorium Winterthur wird ältere und neuere Weihnachtslieder aus unterschiedlichen Ländern und Epochen interpretieren. In diesem Jugendchor singen Sängerinnen und Sänger im Alter von vierzehn bis achtzehn Jahren. Am Schweizer Chorwettbewerb 2017 hat der Chor den 1. Platz in der Kategorie der Kinder- und Jugendchöre erreicht.

Willis Wyberkapelle bietet hochstehende Musik in verschiedenen Stilrichtungen. Der Toggenburger Akkordeonist Willi Valotti bildet zusammen mit den drei begabten Musikerinnen Andrea Ulrich, Gaby-Isabelle Näf und Martina Rohrer dieses Quartett. Für dieses Konzert werde es musikalisch ergänzt durch den Geiger Christian Enzler. Die Stärke der Formation ist ihre Vielseitigkeit. Neben Eigenkompositionen sind auch traditionelle Melodien aus dem Toggenburg zu hören, die gut in die Weihnachts- und Adventszeit passen.

Die italienische Schweiz ist durch das Quintetto Prisma vertreten. Ganz der Tessiner Tradition verpflichtet treten sie mit drei Mandolinen und zwei Gitarren auf. Clara Ponzoni, Giovanni Merisi, Giorgio Borsani, Manuela Maffi und Gianluca Fortino bilden diese Instrumentalgruppe. Sie interpretieren Bearbeitungen von klassischen Werken sowie traditionelle Weihnachtsmelodien.

Aus dem Kanton Jura kommt das MUGS Brass Quartett. Es wurde 2011 gegründet und besteht aus Dominique Ribeaud, Matthieu Juillerat, Ludovic Koller und Olivier Bendit. Seit seiner Gründung hat diese Formation an vielen Wettbewerben teilgenommen, bei denen sie mehrfach ausgezeichnet wurde. 2016 waren sie Schweizer Meister im Quartettwettbewerb der Blechblasinstrumente.

Die im Jahre 2016 gegründete Gesangsgruppe Canorus aus Graubünden besteht aus 14 Sängern und wird von Alexi Nay dirigiert. Das Repertoire umfasst in erster Linie das Liedergut aus der Surselva, angereichert mit Liedern aus verschiedenen Ländern. Canorus bedeutet melodiös und wohlklingend. Neben internationalen Weihnachtsliedern bringen sie auch rätoromanische Stücke aus ihrer Heimat mit.

Das Konzert wird viersprachig moderiert von Maria Victoria Haas (RTR). Das Konzert findet am Sonntag, 9. Dezember um 15 Uhr in der Katholischen Kirche «St. Johannes der Täufer» in Weinfelden statt.

red