Bild: z.V.g.
Die Malerin Analisa Meyer präsentiert ihre biciART-Bilder in der Galerie ARTkade.
1/1 Bild: z.V.g. Die Malerin Analisa Meyer präsentiert ihre biciART-Bilder in der Galerie ARTkade.
08.06.2019 08:00

Kunstausstellung biciART in der Galerie ARTkade

Seit mehr als zwanzig Jahren überrascht die Malerin Analisa Meyer kunstinteressierte Ausstellungs- und Galeriebesucher immer wieder mit neuen thematisierten Ausstellungszyklen. Einmal sind es Kühe, dann wieder Wasserbilder oder Darstellungen mit Airbrush und Acryl, gemalte Bilder inspiriert durch klassische Musik , Aquarelle etc.

Weinfelden Diesen Sommer zeigt die Kreuzlinger Malerin mit ihren biciART-Bildern eine eigens von ihr kreierte Definition für alle Fans des Radrennsportes. Sie offenbart dem Publikum einen Einblick in das Innere ihrer eigenen radbegeisterten Künstlerseele.

Bici bedeutet im italienischen den lieblichen Ausdruck von Velo/Fahrrad und ist eine Abkürzung von Bicicletta. Analisa Meyer verfolgt seit Kindheit, (damals noch Louis Pfenninger) alle Rundfahrten mit Interesse. 1963 schwänzte sie zum ersten Mal die Schule, als die Tour de Suisse mit Louis Pfenninger und Co. über den Pfannenstil fuhr. Resultat dieses Ausfluges war ein verhauener Hintern und dann der Aufenthalt bis tief in die Nacht hinhein im Kartoffelkeller der Eltern ohne Licht.

Immer wieder traf man die inzwischen etwas schrullige Lady mit Ihrer Schweizerfahne an den grossen Rundfahrten. Sie besuchte Etappen der Tour de Suisse, des Giros und auch der Tour de France mit dem Highlight der Etappennkunft auf dem Mont Ventoux anlässlich der 100. Austragung der Grande Boucle.

Sie verehrt viele Rennfahrer und nimmt immer wieder Anteil an den schönen und weniger schönen Ereignnissen des Radrennsportes. 2017 begann sie die jeweiligen Protogonisten in Acryl darzustellen und kann so nun einige Charakterköpfe präsentieren. So unter anderem Ferdy Kübler, Fabian Cancellara, Louis Pfenninger und Co.

In Zusammenarbeit mit Pascal Schwarz, Velo Schwarz Weinfelden, präsentieren der Unternehmer und die Galerie ARTkade, Weinfelden in den jeweiligen Schaufenstern gegenseitig Bilder und Rennvelos mit Accessoires. Gegenseitige Besuche lohnen sich auf jeden Fall. In der Leseecke finden Sie Biografien von Cancellara, Kübler, Pantani, Sagan etc. zum schmöckern und verweilen.

An der Vernissage vom 15. Juni von 16 bis 18 Uhr in der Galerie ARTkade werden alle Besucher die mit einer Rennfahrerausrüstung und dem Rennbici in die ARTkade kommen mit einem kleinen Geschenk belohnt. Die Ausstellung geht bis zum 3. August. Die Öffnungszeiten sind jeweils Mi von 14 bis 16 Uhr, Sa den 6. und 27. Juli von 10 bis 12 Uhr.

red