Bild: z.V.g.
Stéphanie Lang und Judith Bach sind gern gesehene Künstlerinnen
1/1 Bild: z.V.g. Stéphanie Lang und Judith Bach sind gern gesehene Künstlerinnen
04.03.2019 13:20

KIK 2019 geht in die zweite Hälfte – Doppelabend mit dem Duo Luna-tic

Das Festival Kabarett in Kreuzlingen – für einmal ein Frauenfestival mit Männerquote – nähert sich dem grossen Finale im Dreispitz Kreuzlingen. Davor sind nur noch drei Abende im intimen Rahmen des Theaters an der Grenze geplant. Als Nächstes gibt es dort am kommenden Wochenende einen Doppelabend des Duos Luna-tic.

Kreuzlingen Stéphanie Lang und Judith Bach sind gern gesehene Künstlerinnen, die schon verschiedentlich das KIK-Festival mit ihrem charmanten Spiel bereichert haben. In diesem Jahr sind sie als Duo Luna-tic gleich an zwei aufeinander folgenden Abend zu Gast im Kreuzlinger Theater an der Grenze. Am Freitag, 8. März zeigen sie ihr aktuelles Programm "On Air" und am Samstag, 9. März das Beste ihres bisherigen Schaffens: "Hit mix" bringt die schönsten Momente der vergangenen 13 Jahre an den Bodensee. "On air" bringt reines Erlebnis-Radio auf die Bühne. Olli und Claire, die liebenswerten Bühnenfiguren mit völlig unterschiedlichem Temperament, haben günstig ein Radiomikrofon ersteigert – nun dreht sich alles um das Schnäppchen. Die beiden Frauen machen die Bühne zum Radiostudio und gestalten ein Senderprogramm, wie wir es uns wünschen: voller Witz und Emotion. Ein Funksturm mit Megaherz und Mikrowellen. Es folgt ein Abend mit Sarah Hakenberg am 23. März, bevor das Festival mit grossen Krachern endet. Darum auch die Spielstätte Dreispitz, Kreuzlingen. Dort hat es Platz für die vielen Fans von Hazel Brugger, die in den vergangenen Jahren an Preisen alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt. Sie besucht Kreuzlingen mit ihrem zweiten abendfüllenden Programm "Tropical". Der Abend ist allerdings seit einiger Zeit ausverkauft. Simone Solga beschliesst am 1. Mai das Festival. Ihr Programm "Das gibt Ärger" gibt einen Einblick in das Leben einer Kanzlersouffleuse. Und wenn die Souffleuse auspackt, kann die Regierung einpacken. www.kik-kreuzlingen.ch.

red