Bild: z.V.g.
Bluesmusiker Philipp Fankhauser tritt am 31. August an der JazzMeile Kreuzlingen auf.
1/1 Bild: z.V.g. Bluesmusiker Philipp Fankhauser tritt am 31. August an der JazzMeile Kreuzlingen auf.
01.07.2019 08:00

JazzMeile Kreuzlingen 2019 mit Philipp Fankhauser

Die JazzMeile Kreuzlingen findet dieses Jahr von Freitag, 30. August bis Sonntag, 1. September 2019 erneut in Kreuzlingen statt. Top Act am Samstag, 31. August 2019 ist der Schweizer Bluesmusiker Philipp Fankhauser, der um 21 Uhr auf der „HM Architektur/GOLDINGER Bühne“ auf dem Boulevard in Kreuzlingen „hautnah“ – fast wie in einem privaten Ambiente – auftreten wird.

Kreuzlingen Seit 33 Jahren ist Philipp Fankhauser auf Tour, ohne dass es ihm je langweilig geworden wäre – im Gegenteil. „Die Bühne ist wohl der einzige Ort, wo er sich so richtig Zuhause fühlt,“ meint Fankhauser. Seit seinem Beginn mit der Checkerboard Blues Band im Jahr 1987 ist sehr viel passiert: 15 Alben hat er aufgenommen und rund 2500 Konzerte gespielt. Er war mit Margie Evans auf Europa-Tournee und tourte als Special Guest von Johnny Copeland ein paar Jahre kreuz und quer durch die Vereinigten Staaten. 2004 trat er mit seiner Band am Chicago Blues Festival auf und Claude Nobs lud ihn 2012 ans Montreux Jazz Festival ein. 2013 war er mit B.B. King in Montreux auf der Bühne und 2017 nahm er sein 15. Album „I’LL BE AROUND“ bei Malaco Records in Jackson, Mississippi auf. Produziert von Dennis Walker und Wolf Stephenson. „Mein mit grossem Abstand bestes und reifstes Album!“ sagt Fankhauser.

2018 dann die „I’ll Be Around-Tour“ mit über 80 Auftritten. Und 2019? Philipp Fankhauser Quintett. Zurück zu den lieb gewonnenen Songs der letzten 32 Jahre: „Too Little Too Late“, „Members Only“, „Who’s Gonna Sing The Blues For You“, „Home Town (Thun)“, „Cut Off My Right Arm“, „Down In The Valley“, "Blues Ain’t Nothing“ und „Sunday Morning“, um nur ein paar wenige zu nennen. Und möglicherweise könnte am Freitag 13. Dezember 2019 ein neues Album erscheinen. Es bleibt spannend.

red