Bild: z.V.g.
Das Quintett Ikarus spielt am 10. Mai im eiszueis.
1/1 Bild: z.V.g. Das Quintett Ikarus spielt am 10. Mai im eiszueis.
07.05.2019 08:43

Ikarus - mit der neuen CD „Mosaismic“

Die diesjährige Konzertreihe im eiszueis wird mit einem Quintett abgeschlossen. Nach einigen Instrumentalformationen sind wieder einmal Gesangsstimmen zu hören. Und zwar gleich zwei. Das Quintett Ikarus spielt am 10. Mai um 20.15 Uhr.

Weinfelden IKARUS ist ein Contemporary / Groove / Jazz Quintett, bestehend aus Ramón Oliveras (Komposition, Schlagzeug), Anna Hirsch (Gesang), Andreas Lareida (Gesang), Lucca Fries (Klavier) und Mo Meyer (Kontrabass). Ihr einzigartiger Klang basiert auf kontinuierlich permutierenden Polyrhythmen, treibenden Grooves, organischen Improvisationen und einer fesselnden Mischung aus männlichem und weiblichem Gesang. Bis heute veröffentlichten sie drei Alben bei Nik Bärtsch’s Boutique-Label Ronin Rhythm Records und tourten ausgiebig durch Europa und Japan.

Der 8570 Jazzclub offeriert zum Konzert auch wieder leckere Häppchen und betreibt eine Bar.

red