Bild: z.V.g.
Adolf Jens Koemeda.
1/1 Bild: z.V.g. Adolf Jens Koemeda.
01.04.2019 13:18

"Die Absicht" von A.J.Koemeda

Matinée mit dem Schriftsteller persönlich und dem Schauspieler Helmut Vogel im Forum B in Büren.

Büren Wie offen sind wir für Fremde, und wie stark ist unsere Vernunft? Davon handelt der neue Roman des Psychiaters und Schriftstellers A.J.Koemeda. Der Autor selbst und der Schauspieler Helmut Vogel, der ebenfalls die musikalische Begleitung am Flügel übernimmt, präsentieren den neuen Roman, der einen intimen Einblick hinter die Kulissen der aktuellen Flüchtlingsproblematik erlaubt. Wir sind gut, wir haben Mitgefühl, wir reagieren empathisch; aber: Wir können auch zählen und wollen uns von unserer Vernunft und unserem Lebensstil nicht gänzlich verabschieden. Also - was jetzt? Das ist eines der Hauptthemen des neuen Buches von A.J.Koemeda. Der Schriftsteller, selbst ein ehemaliger Flüchtling, führt Simmi, den Protagonisten seines neuen Werkes, von Bosnien nach Italien und durch die Schweiz nach Nürnberg.

Matinée am Sonntag, 7. April 2019 um 11 Uhr im Forum B in Büren. Eine Anmeldung ist erbeten über www.forum-b.ch oder Tel. 052 763 33 44. Die Platzzahl ist beschränkt.

red