22.09.2019 07:00

Sabina Peter Köstli engagiert sich freiwillig

Sabina Peter Köstli bringt in jeder Beziehung das nötige Rüstzeug mit als Nationalrätin. Sie entstammt einer politischen Familie und hat schon während ihrer Jugendzeit gelernt, sich für das Gemeinwohl einzusetzen. Kenngelernt habe ich sie als engagierte Geschäftsführerin von benevol Thurgau, der Fachstelle für Freiwilligenarbeit. Diese bedeutet für sie das gesellschaftliche Fundament der Schweiz und Sabina Peter Köstli  weiss, dass Freiwilligenarbeit unbezahlbar ist und  zu wenig anerkannt wird. Das will sie national verbessern. Die Offenheit der Kandidatin, deren Fähigkeit Kontakte zu knüpfen, zuzuhören, zu analysieren und zu planen gibt ihr den nötigen Hintergrund, um sich politisch einzubringen, deshalb ist sie die richtige Frau für den Thurgau. Darum: Sabina Peter Köstli 2 x auf ihre Liste.

                                                                                                          Werner Lenzin, Märstetten