Lesermeinung
1/1 Lesermeinung
28.02.2019 13:45

Gemeinderat Kreuzligen

Die vielen Plakate erinnern an neue Aktivitäten. Was habe ich erhalten von diesem Verein in den vergangenen Jahren? Nichts positives. Die Bewerber für dieses wichtige Amt für unsere Demokratie und Leben für die Stadt müssen sich bewusst sein, dass sie grosse Verantwortung tragen sollten. Von den Bewerbern dieses Amtes erwarte ich als erstes einen positiven Pisatest. So kann ich annehmen, dass die Gemeinderäte wissen welche Pflichten und Aufgaben sie übernehmen wollen und müssen. Ich bin alt geworden in Kreuzlingen und fühle mich immer mehr unerwünscht. Dies zeigt sich speziell im Bereich Verkehr und Justiz. Leider gibt es eine grosse Mehrheit von masochistischen Untertanen. Das Sprichwort : „Nur die allergrössten Kälber wählen Ihre Metzger selber“; passt für die Mehrheit der Autofahrer bei Wahlen. Viel Erfolg für die Zukunft.

Emil Merki, Kreuzlingen