Leserbrief
1/1 Leserbrief
20.01.2019 16:54

Als Schulpräsident in Bottighofen, 25% Pensum und 100% Leistung

Michael Thurau amtet seit rund sieben Jahren als Schulpräsident in Bottighofen. In der Schulbehörde Bottighofen erleben wir Michael Thurau als äussert engagierten, kompetenten aber durchaus auch fordernden Präsidenten. Diskussionen werden in der Behörde offen und kontrovers geführt und Lösungen gemeinsam erarbeitet. Die vielfältigen Projekte für die Schullandschaft Bottighofen wie auch Kreuzlingen erfordern weit mehr Zeit als das 25% Pensum des Schulpräsidenten in unserer Gemeinde hergibt. Michael Thurau versichert mit seinem Wahlversprechen 50% Pensum, 100% Leistung, so geht die Rechnung auf. In seiner Tätigkeit als Vorsteher der Schule hat er bewiesen, dass er diesem Anspruch entsprechen wird. So ist es Michael Thurau, der nebst der Fachkompetenz und dem Sachverstand auch die nötige Flexibilität und den Ehrgeiz für das Amt des Gemeindepräsidenten mitbringt. Die Schule Bottighofen verliert mit seinem Abgang eine Persönlichkeit die sich als Macher und unermüdlicher Arbeiter ausgezeichnet hat. Sein Beitrag für die Schule Bottighofen ist beispielhaft und vorbildlich zugleich. Wir sind daher überzeugt, dass Michael Thurau für unser Dorf die richtige Wahl für das Amt des Gemeindepräsidenten ist und werden ihn am 10. Februar mit unserer Stimme unterstützen.

Rico Lauper und Max Bolliger, langjährige Mitglieder der Primarschulbehörde Bottighofen