Bilder: z.V.g.
Die Gildeköche im Einsatz.
1/6 Bilder: z.V.g. Die Gildeköche im Einsatz.
Bilder: z.V.g.
2/6 Bilder: z.V.g.
Bilder: z.V.g.
3/6 Bilder: z.V.g.
Bilder: z.V.g.
4/6 Bilder: z.V.g.
Bilder: z.V.g.
5/6 Bilder: z.V.g.
Bilder: z.V.g.
Die internen Helfer bei der Arbeit in der Küche.
6/6 Bilder: z.V.g. Die internen Helfer bei der Arbeit in der Küche.
23.08.2018 15:25

Gildeköche kochen im Vivala

Die beiden Weinfelder Gildeköche Reto Lüchinger (Gasthof Eisenbahn) und Jürg Langer (Gasthaus zum Trauben) kochten heute gemeinsam mit fünf Erwachsenen und fünf Kindern von Vivala einen feinen Buffetlunch für den lokalen Rotary Club. Anlass dafür war das Engagement des Rotary Clubs für verschiedene Vivala-Projekte.

Weinfelden Normalerweise arbeiten die beiden Profiköche mit einem eingespielten Team in ihren angestammten Küchen, in der alle genau wissen, was wann zu tun ist. Doch Reto Lüchinger und Jürg Langer liessen sich auf ein spannendes Abenteuer ein. Gemeinsam mit Kindern und Erwachsenen aus dem Vivala kochten sie einen Lunch für über 50 Gäste. Die Küche im Vivala ist zeitgemäss ausgestattet und bietet ausreichend Platz. Trotzdem war es Neuland für Lüchinger und Langer – nicht nur, weil sie in einer anderen Küche als ihrer eigenen arbeiteten. Die zehn internen Helferinnen und Helfer freuten sich bereits auf ihren ersten Einsatz in einer Küche und auf die Reaktionen ihrer Gäste. Beide Gildeköche sind der Stiftung Vivala schon länger verbunden und haben auch 2017 im Jubiläumsjahr von Vivala an verschiedenen Aktionen teilgenommen.

Der Rotary Club Weinfelden unterstützt Vivala immer wieder bei Projekten mit finanzieller und/oder tatkräftiger Hilfe. Derzeit entsteht beispielsweise auf dem Vivala-Gelände westlich des Hallenbads eine Begegnungszone, die zum Verweilen einlädt und für vielfältige Aktivitäten im Freien genutzt werden kann.

red