Bild: z.V.g.
hinten: John, Janick, Nina, Zemime, Elson; vorne: Lars, Niccolo, Alessia, Lorena
1/1 Bild: z.V.g. hinten: John, Janick, Nina, Zemime, Elson; vorne: Lars, Niccolo, Alessia, Lorena
23.08.2018 08:37

Neuer Fokus – Blick in die Zukunft

Eine neue Generation ambitionierter Athleten/innen hat sich für eine sportliche Karriere entschieden. Im neu eröffneten Talentcampus besuchen Niccolo Sanarica die 6. Klasse, Alessia Decataldo, Lars Poljak und John Kabashi die 7. Klasse, Janick Schmid, Nina Poljak und Zemime Redzepi die 9. Klasse. Lorena Decataldo beginnt ihre Ausbildung im Rahmen des Sport-KV-Angebotes.

Karate Die auf die Schüler/innen abgestimmten Lerninhalte ermöglichen es den Sportlern/innen dreimal die Woche morgens zusätzliche Trainingseinheiten zu absolvieren, sowie ihre schulischen Lernaktivitäten an den abendlichen Trainingsplan, die zusätzlichen Stützpunkt- und Kadertrainings und Turniertermine im In- und Ausland anzugleichen.

Das Team von Elson Sport & Karate blickt bereits auf zahlreiche Schüler der NET (Nationale Elitesportschule Thurgau) und des Sport-KV zurück: Nurija Karalik besuchte als erste Schülerin des Teams die NET. Ihr folgten Kevin Kabashi, Endrit Pajaziti, Svenja Trost, Alina Lombardo, Kol Kabashi, Xhenisa Redzepi, Lorena Decataldo und Nevina Rizzuti. Im damals neu eingerichteten Sport-KV gehörte Nurija Karalik sogar zu den ersten Schülerinnen, ihrem Weg folgten Kevin Kabashi und Endrit Pajaziti.

Mit vier Athleten im Schweizer Nationalkader bzw. mit einer nationalen Swiss Olympic Talentkarte (Kevin Kabashi Elite, Endrit Pajaziti Elite, Kol Kabashi U21, Janick Schmid U16), fünf Athleten im Regionalkader bzw. einer regionalen Talentkarte (Lorena Decataldo U18, Nina Poljak U16, Lars Poljak U14, Niccolo Sanarica U14, Maximilian Leuenberger U12) und einer lokalen Talentkarte (Zemime Redzepi U18) ist das Team weiterhin fleissig und nahm bzw. nimmt auch an der zweiteiligen Sichtung für das Jahr 2019 mit weiteren Athleten teil.

red