Bild: fotolia
Die SG Leimbach führte das Bezirkswettschiessen im Juni durch.
1/1 Bild: fotolia Die SG Leimbach führte das Bezirkswettschiessen im Juni durch.
07.08.2018 16:17

Erfolgreicher Sommer der Schützen Leimbach

An den Wochenenden 15./16. und 22./23. Juni führte die SG Leimbach das Bezirkswettschiessen durch. Es nahmen ca. 300 Schützen teil. In der Gruppen- wertung erreichte die SG Leimbach ein Durchschnittsresultat von 93.875 Punkten und war somit nicht nur Organisator sondern verbuchte den 1. Rang für den Verein. Das wurde in der gut eingerichteten Wirtschaft gebührend gefeiert.

Schiessen Ein weiterer Höhepunkt war das Thurgauer Kantonalschützenfest am 7. Juli auf dem Schiessplatz Nollen. Die SG Leimbach fuhr zusammen mit der SG Hugelshofen zum Schützenfest. Bei schönem und heissem Wetter versuchten alle ihr Bestes zu geben.

Den ganzen Tag konnten die Schützen die Kameradschaft bei Speis und Trank geniessen. Rege Diskussionen betreffend der erzielten Resultate kamen auch nicht zu kurz. Am Abend wechselten die Schützen per Car ins Festzentrum Sirnach.

Während der Fahrt erreichte sie die Meldung, dass die SG Leimbach im Vereinswettkampf einen Durchschnitt von 94.314 Punkten in der Kategorie 2 erzielte und somit als Festsieger feststand. Dieser Sieg wurde teilweise bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.

Am. 4. August fand die Gruppenmeisterschaft der Veteranenschützen in Frauenfeld statt. Im Jahr 2017 konnten Schützen der SGL gewinnen. Dieselben vier Schützen versuchten den 1. Rang wieder zu erreichen, es waren Ernst Hauser (138), Richard Messerli (138), Willi Zahner (134) und Beat Kaufmann (139). Für den Sieg reichte das Resultat nicht, aber der 3. Rang von 71 Gruppen ist ein schöner Erfolg. Kameradschaft und Erfolge sorgen in der SG Leimbach immer wieder für gute Stimmung und einen guten Vereinszusammenhalt.

red