Bild: z.V.g.
Peter Kernen (2) Erwin Imhof und Sven Lenherr (3).
1/1 Bild: z.V.g. Peter Kernen (2) Erwin Imhof und Sven Lenherr (3).
08.10.2018 10:38

Endschiessen beim Schützenverein Kreuzlingen

Bei herrlichen Herbstwetter absolvierten insgesamt 45 Teilnehmer bei den verschiedenen Abteilungen des Schützenvereins das Endschiessen.

Schiessen Mit dem Endschiessen ist das Jahr aber noch nicht ganz abgeschlossen. Bei den Kleinkaliberschützen steht noch das Chlausschiessen am 24. November auf der eigenen Anlage an. Bei den Pistolenschützen sind noch die historischen Schiessen auf dem Rütli und in Morgarten auf dem Programm. Die Gewehrschützen haben noch das Winzerschiessen in Sulgen und das Käseschiessen in Andwil in der Agenda. Der Abschluss bildet dann das Gangfischschiessen anfangs Dezember in Ermatingen.

Die Abteilungen Pistolen und Gewehr 50m hatten ein Programm mit verschiedenen Stichen zu absolvieren und die Resultate müssen für die Ranglisten zuerst zusammengefasst werden. Bei den Gewehrschützen 300m wurde ein komplettes Programm absolviert. Nach der Qualifikation und der Einteilungsrunde waren es acht Paarungen, die eine KO-Runde bestritten. Für die acht Sieger galt es anschliessend den Final auszuschiessen. Nach fünf Schüssen wurde das Total ermittelt. Mit 454 Punkten konnte sich Peter Kernen einmal mehr ein Spitzenresultat notieren lassen. Nach jedem weiteren Schuss wurde ein Schütze aus dem Wettkampf verabschiedet. Mit dem einzigen 100er in dieser Wertung hat sich Erwin Imhof ein gutes Polster geschaffen. Mit einem 99er und einem 98er gelangen auch Walter Gurtner zwei Finalschüsse die das absolute Zentrum nur um Haaresbreite verfehlten. Sven Lenherr belegte am Schluss den 3. Platz und Peter Kernen musste sich schliesslich gegen den Präsidenten Erwin Imhof geschlagen geben.

Das Absenden der Pistolen- und Gewehrschützen findet am Freitag 26. Oktober statt, dieses der Gewehr 50 m am Samstag, 03. November.

red