Bilder: z.V.g.
1/4 Bilder: z.V.g.
Bilder: z.V.g.
2/4 Bilder: z.V.g.
Bilder: z.V.g.
3/4 Bilder: z.V.g.
Bild: z.V.g.
Ursula Bonsmann und Natascha Castiello.
4/4 Bild: z.V.g. Ursula Bonsmann und Natascha Castiello.
01.10.2018 10:04

Wie sieht es eigentlich in einer Therapiestelle Physiotherapie für Kinder aus?

Am Donnerstag konnten sich Gäste der Therapiestelle Tempelacker in der Bottighoferstrasse 1 ein Bild von der bunten Einrichtung der Physiotherapie speziell für Kinder machen. Ärzte, medizinische Fachpersonen, Physiotherapiekollegen aus der Region und interessierte Mütter mit Kindern besuchten die neueröffnete Praxis.

Es ist die erste Stelle, die in Kreuzlingen Physiotherapie speziell für Kinder anbietet. Der Tempelacker St. Gallen ist eine gemeinnützige Organisation mit einem Angebot von 14 Therapiestellen in der ganzen Ostschweiz. Natascha Castiello und Ursula Bonsmann werden als qualifizierte Kindertherapeutinnen mit langer Erfahrung dort die Physiotherapie anbieten. „Wir freuen uns über das grosse Interesse und sind sehr stolz in Kreuzlingen eine schöne, geräumige Praxis speziell für Kinder anbieten zu können.“, so Bonsmann.

Für die Physiotherapie mit Kindern benötigt man eine spezielle Weiterbildung und viel Erfahrung. Die Räume müssen dem Bewegungsdrang von Kindern entsprechen und bunt und freundlich sein. „Hier haben wir alle Möglichkeiten und können uns um Babys, Kinder und Jugendliche von 0 bis 18 Jahren mit ihren motorischen Fragestellungen sehr gut kümmern und sie mit ihren Eltern auf dem Weg zur größtmöglichen Selbständigkeit und besseren Bewegungsfunktion begleiten“, so Bonsmann. Auch die Kinderärzte aus der Region nahmen das Angebot des Eröffnungsapéros an und tauschten sich in fachlichen Diskussionen mit den Physiotherapeutinnen aus, während die Kinder die Rutsche, die Schaukel, die vielen Bälle und das Toben auf den Matten ausprobierten.

pd