wn
Seit anfangs März führt Wirtin Rita Spühler das Gasthaus «Sonne» in Märstetten
1/1 wn Seit anfangs März führt Wirtin Rita Spühler das Gasthaus «Sonne» in Märstetten
05.11.2018 09:24

Neue Wirtin im Gasthaus «Sonne»

Seit anfangs März führt Wirtin Rita Spühler das Gasthaus «Sonne» in Märstetten. Die Highlights sind neben den verschiedenen Fleischgerichten vom Schwein, ab dem 17. November die Käsespezialitäten im «Wöschhüsli» und der Menü-Pass.

Seit rund 450 Jahren steht der schmucke Riegelbau des Gasthauses «Sonne» mitten im alten Dorfkern neben dem Brunnen und unweit des Gemeindehauses. «Solange besteht das Tavernen- Recht und dieses muss auch in Zukunft bleiben», erklärt die neue Wirtin. Sie pflegt ein anderes Konzept als ihr Vorgänger und ist bestrebt, ihren Gästen eine gut bürgerliche Küche mit einem ausgeglichenen Preis-Leistungsverhältnis in einer gemütlichen Atmosphäre anzubieten. Täglich stehen drei bis vier verschiedene Tagesmenüs zu einem Preis zwischen 15.50 Franken und 21.50 Franken auf der Speisekarte. Einen Seniorenteller gibt es zu reduzierten Preisen. Beim Kochen bevorzugt die Wirtin für ihre Gerichte vorwiegend einheimische Produkte.

Cordon Bleu und Rösti

«Meine besonderen Spezialitäten sind verschiedene Arten von Cordon Bleus und ein Schnitzelteller mit vier bis fünf Gemüsen», erklärt die initiative Wirtin. Zudem umfasst das Angebot neun goldbraune und knusperige «Röschti» und ein «Röschti-Teller». Ab dem 17. November gibt es ab 18.00 Uhr im «Wöschhüsli» neben dem Gasthaus jeweils am Donnerstag, Freitag und Samstag Käsespezialitäten wie Fondue und Raclette. Ein weiteres Angebot ist am Freitagabend ab 21.00 Uhr das Oldie-Wunschkonzert mit DJ «Peter». Ergänzend gibt es einen Holzkohle-Tischgrill «Charbonara» mit Rind-, Kalbs-, Poulet- und Straussenfleisch, hausgemachten Saucen, Pommes Frites und grünem Salat zum Preis von 52 Franken. Wer sich nicht mehr sicher fühlt, mit dem Auto nach Hause zu fahren, der wird von einem «Nez-Rouge»-Chauffeur heimgebracht.

wn

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag 8.30 bis 21.00 Uhr

Freitag 8.30 bis 14.00 Uhr

Samstag 14.00 bis 21.00 Uhr

Sonntag 10.00 bis 20.00 Uhr