14.09.2018 10:04

Kultur und Stadtentwicklung

Am Mittwoch, 19. September 2018, 19.30 Uhr, lädt das Architekturforum Konstanz-Kreuzlingen zur Podiumsdiskussion mit Impulsreferat zum Thema „Kultur und Stadtentwicklung ins Kult-X an der Hafenstrasse 8 in Kreuzlingen.

Kreuzlingen Die Stadt Kreuzlingen möchte im Schiesser-Areal ein Kulturzentrum einrichten. Seit einem Jahr läuft ein Pilotprojekt unter der Leitung von Simon Hungerbühler, der mit seinem Team und den beteiligten Kultur-Partnern ein vielfältiges Programm auf die Beine gestellt hat. Unter dem Titel „Kultur und Stadtentwicklung“ will das Architekturforum Konstanz Kreuzlingen die Diskussion um einen weiteren Aspekt ergänzen und aufzeigen, was ein Kulturbetrieb zu einer positiven Stadtentwicklung beitragen kann. Mit einem Impulsreferat beleuchtet Pascal Biedermann, Geschäftsführer der Kantensprung AG, Basel, bereits bestehende Kulturprojekte. Er berichtet zudem über die Schwierigkeiten und die oft langen Wege bis zur Realisierung. Anschliessend diskutieren unter der Moderationsleitung von Urs Brüschweiler, Redaktor „Thurgauer Zeitung“, Stadträtin Dorena Raggenbass, Sarha Müssig, Leiterin Kulturamt Konstanz, Michael Lünstroth, Redaktionsleiter „Thurgau Kultur“, und Simon Hungerbühler.

IDSK