Bild: z.V.g.
Das Kultling-Team hat sich wieder einiges einfallen lassen.
1/1 Bild: z.V.g. Das Kultling-Team hat sich wieder einiges einfallen lassen.
04.08.2018 00:00

Club-Atmo am Seeufer mit Feuerwerk und Food

Das «coolste Fest im Fest» hat sich schwer etabliert: Wer eine Alternative zum Lunapark und Schlagerzelt des «Fantasticals» sucht, wird beim «Kultling» fündig.

Kreuzlingen Direkt am See und trotzdem ein bisschen ab vom Trubel gibt es beim Kultling Festival 2018 einiges zu entdecken.

Freitag

Der Kulturverein nutzt noch ein letztes Mal die Infrastruktur des See-Burgtheaters, für eine grosse Bühne ist damit also gesorgt: Auf dieser spielen am Freitag, 10. August ab 19.30 Uhr die Kreuzlinger Rockband «The Souls of the Departed» und ebenfalls aus Kreuzlingen und auch Rock ab 21 Uhr: «Parachute».

Um 23 Uhr sorgt das St. Galler «Saint City Orchestra» mit Irish Rock für einen belebten Dance-Floor und viel aufgewirbelten Staub.

Samstag

Am Samstag, 11. August startet das Programm um 14 Uhr mit dem Kindertheater «König Bertram» im Seemuseum, ab 15 Uhr gibt's einen Bastelkurs im Upcycling sowie diverse Familienspiele.

Wer sich schon mal auf den Partyabend vorbereiten möchte, kann sich bei «my haircut» noch schnell frisieren lassen. Denn um 18 Uhr haut das «Baro Drom Orkestar» in Tasten und Saiten. Die Florentiner kennt jeder, der im vergangenen Jahr das See-Burgtheaterstück «Kasimir und Karoline» besucht hat. Denn die Musiker begleiteten das Theaterspiel mit ihrer Musik und komponierten gleich noch ein paar neue Songs. Diese präsentieren sie dann am Sonntag, 12. August, 14 Uhr bei ihrer CD-Taufe.

Gerade noch im Kult-X eingeheizt, treten am Samstag, 19.30 Uhr das Kreuzlinger «Steam Enginge Trio» auf. Ab 21 Uhr verwandelt sich das Seeburgparkufer zum Club, denn «Wassily» aus St. Gallen beschallern das Areal ab 21 Uhr mit Elektrosounds. Nach der Unterbrechung durch das Feuerwerk geht's weiter mit «Gudrun von Laxenburg», Techno aus Wien. Um 1 Uhr bringt «Der Tante Renate» Elektro Punk aus Leipzig mit und um 2 Uhr machen «Pistole» aus Hamburg noch mal Techno.

Sonntag

Beim Katerfrühstück am Sonntag weckt DJ Stickyrice ab 11 Uhr alle Trantüten mit seinem «wacking up» Programm auf.

Beim gesamten Kultling ist für köstliche Verpflegung gesorgt mit Speis und Trank. Neben traditioneller Bratwurst werden tamilische Gerichte sowie vegane Steaks und Gulasch aufgetischt.

Der Eintritt ist Freitag und Sonntag frei, lediglich der Samstag kostet 10 Stutz fürs Fantastical. Für die Kultling-Konzerte gibt es eine Kollekte.

Infos: www.kultling.ch.

jus