Bild: z.V.g.
Christian Erny.
1/1 Bild: z.V.g. Christian Erny.
10.09.2018 09:05

Abokonzert mit Christian Erny

Am 19. September, 20 Uhr spielt Christian Erny beim 2. Abokonzert der Gesellschaft für Musik und Literatur Werek von Mozart, Lourié und Debussy auf dem Klavier in der Campus Aula.

Kreuzlingen Christian Erny, geboren 1988 in Winterthur, zeichnet sich durch eine grosse musikalische Vielseitigkeit aus. Er ist Pianist und Klavierpädagoge sowie Gründer und Dirigent des Vokalensembles «The Zurich Chamber Singers». Zusätzliche Chorarbeit übt er als Assistent beim Kammerchor des Konservatoriums Winterthur aus. Mit sechs Jahren begann er seine Ausbildung am Konservatorium Winterthur, wo er seinen ersten Klavierunterricht erhielt. Später legte er seine Musikstudien an der Zürcher Hochschule der Künste in der Klavierklasse von Hans-Jürg Strub sowie in der Konzertklasse von Jean-Louis Haguenauer an der renommierten Jacobs School of Music in Bloomington (USA) ab.

Im Sommer 2011 bekam er einen dreijährigen Lehrauftrag für Klavier am Konservatorium Winterthur zugesprochen. Seit 2016 betreut Christian eine Klavierklasse an der Pädagogischen Maturitätsschule Kreuzlingen. 2016 hat er sein erstes Solo-Album «Les parfums, les couleurs et les sons se répondent …» mit Werken von Debussy und Liszt aufgenommen, und seine neuste CD beinhaltet Musik des zu Unrecht vergessenen russischen Komponisten Lourié.

Infos: www.gml-kreuzlingen.ch