01.11.2018 16:56

Kanton stärkt Kreuzlinger Schulbehörden den Rücken

In der Sache um den Rücktritt von René Zweifel ist alles mit rechten Dingen zugegangen. Das kantonale Departement für Erziehung und Kultur hat im Rahmen seiner Abklärungen festgestellt, dass die beiden Schulbehörden rechtlich korrekt gehandelt haben. Der Kanton stärkt somit diesen den Rücken. In seiner Funktion als Vizepräsident der Sekundarschule hat Michael Thurau bewiesen, dass er trotz aller Widrigkeiten die Sekundarschule in enger Zusammenarbeit mit seinen Behörden-Kolleginnen und Kollegen erfolgreich führt. Im Zentrum standen für ihn in diesen herausfordernden vierzehn Monaten sicher immer die Schule, die Mitarbeitenden und die Schülerinnen und Schüler. Er hat damit quasi unfreiwillig bewiesen, dass er in einem Behördenteam mit schwierigen Situationen sehr gut umgehen kann. Obwohl man dabei sicher nicht immer Alles «richtig» machen kann, sollte das Anerkennung finden. Im Weiteren hat er langjährige Erfahrung in den Bereichen Bau, Finanzen, Führung, Organisation und Politik. Michael Thurau bringt damit die besten fachlichen, persönlichen und politischen Voraussetzungen für das Amt des Bottighofer Gemeindepräsidenten mit. Ich wähle ihn deshalb am 25. November mit voller Überzeugung!

Reto Maurer, Bottighofen